Westdeutsche Meisterschaften im TT- Einzel

Am Wochenende fanden die westdeutschen Meisterschaften im Tischtennis- Einzel in Rheine statt. Qualifiziert waren die besten 48 Mädchen und Jungen; aus dem Kreis Paderborn Jonas Bormann vom TTV Salzkotten, Marian Maiwald (ehemals TTV Salzkotten) und Melanie Menne vom ESC TuS Altenbeken. 

In der Mädchenkonkurrenz ging Melanie Menne mit der Startnummer 47 an den Start. Nach einer 3:0 Niederlage gegen die Gruppenerste, siegte sie nach einer starken Leistung gegen die Nummer zwei und drei mit 3:2 bzw. 3:1 Sätzen. Damit hatte sie sich als Gruppenzweite für das Hauptfeld der Top 24 qualifiziert. Hier reichte es gegen eine Spielerin aus der Damen Verbandsliga nicht zum Weiterkommen, jedoch erspielte sich Melanie Menne an diesem Samstag den wohl bisher größten Erfolg in ihrer sportlichen Karriere.
Bei den Jungen erreichte Jonas Bormann mit 2:1 Siegen in der Gruppe ebenfalls das Hauptfeld, verlor dann aber mit vier knappen Sätzen gegen Julian Röttgen aus Brühl. Marian Maiwald, der mittlerweile beim SV Brackwede spielt, gewann seine drei Einzelspiele in der Gruppe, im Achtel- sowie Viertelfinale setzte er sich mit jeweils 3:0 Sätzen klar durch und verlor dann aber im Halbfinale in fünf Sätzen gegen Henning Zeptner aus Ochtrup, der sich am Ende des Tages den Titel sicherte.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Mitteilungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.