Verbandsliga-Quartett will punkten

Graute führt Hövelhofer Reserve zum Sieg
Nach der einwöchigen Meisterschaftsspielpause auf Grund der Kreismeisterschaften nimmt die Saison der Tischtennisasse nun so richtig Fahrt auf. Im Blickpunkt dabei ganz klar das Männerquartett in der Herren-Verbandsliga. So viele Mannschaften stellte der Tischtenniskreis Paderborn noch nie in dieser Spielklasse.

Herren-Verbandsliga

TTV Salzkotten – TTC Petershagen/Friedewalde
Die Mannschaft um den frischgebackenen Kreismeister Franz Weitkamp ist gut aus den Startlöchern gekommen und möchte dieses auch im zweiten Spiel fortsetzen. Anschlag: Samstag, 16.30 Uhr, Turnhalle der Liboriusschule

LTV Lippstadt – TuRa Elsen
Für die TuRa geht es von Beginn an nur darum sich genügend Punkte im Abstiegskampf zu ergattern. Zwar ist Lippstadt sicherlich Favorit in diesem Spiel, doch chancenlos sind die Gäste nicht.

TTC GW Bad Hamm II – DJK Paderborn
Das Duell Dritter gegen Erster ist das erste Spitzenspiel der Liga. Doch wirklich aussagekräftig ist die Tabelle zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison noch nicht. Dieses wissen die Gäste auch gut einzuordnen und hegen erst keine Ambitionen in Richtung Meisterschaft.

TuS Lohauserholz-Daberg – SC Wewer 2000
Beide Teams starteten mit einer deutlichen 2:9-Niederlage in die Saison; bei beiden Mannschaften fehlt dort aber auch der Spitzenspieler. Nun geht es nicht nur um Wiedergutmachung, sondern auch besonders darum, nicht gleich von Beginn an sich im Tabellenkeller festzusetzen.

Herren-Landesliga

Vor unterschiedlichen hohen Hürden stehen an diesem Wochenende die beiden Kreisvertreter. Während DJK Paderborn II zum Aufsteiger TuS Bad Driburg reist und dort vor einer lösbaren Aufgabe steht, empfängt der TTV Salzkotten II am Sonntag ab 11.00 Uhr in der Turnhalle der Liboriusschule den hoch gehandelten TuS Bexterhagen, so dass im zweiten Spiel die zweite Niederlage droht.

Bezirksebene

Zwar spielen immerhin achte Kreisteams in der Bezirksliga bzw. Bezirksklasse der Herren, doch dass erste Kreisderby lässt noch eine Woche auf sich warten. So müssen an diesem Wochenende gleich fünf dieser acht Mannschaften auswärts antreten. Unterdessen kam der TTV Hövelhof II in der Damen-Bezirksklasse beim 8:4 gegen den TTC Oelde zum ersten Sieg. Die Sennedamen musste dabei zwar auf Ulla Franke verzichten, dafür stand ihnen aber Stefanie Graute zur Verfügung. Diese gewann dann auch gleich alle ihre drei Einzel und an der Seite von Meier auch ihr Doppel und war somit die Matchwinnerin. Für die weiteren Zähler zeichneten dann noch Bormann/Scheck, Scheck (2) und Bormann verantwortlich.

Herren-Bezirksliga

TuRa Elsen II – DJK BW Avenwedde II
GW Paderborn – TTS Detmold II
SV Menne – TuS Bad Wünnenberg
TTSV Schloß Holte-Sende –TV Geseke

Herren-Bezirksklasse

DJK Paderborn III – TuS Bad Driburg II
TTS Detmold III – TSV Schloß Neuhaus
SV Bergheim II – TTV Hövelhof
TTV Warburg – SV Etteln

Damen-Bezirksklasse

TuS Altenbeken – TTC Oeynhausen

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.