Saisonvorschau Damen-Bezirksklasse

Zwar kommt das Aushängeschild des Tischtenniskreises Paderborn mit der Zweitliga-Mannschaft des TTV Hövelhof aus dem Damenbereich, doch weitere Damenteams sind nur noch spärlich gesät. Neben der Hövelhofer Reserve nimmt mit dem TuS Altenbeken in dieser Saison aber immerhin noch eine zweite Mannschaft am Spielbetrieb auf Bezirksebene teil. Die beiden Teams spielen jedoch auf Grund der unterschiedlichen geographischen Lage in zwei verschiedenen Gruppen in der Bezirksklasse.

Die Damenmannschaft vom Viadukt ist stellt eine sehr junge Mannschaft. So dürfen sechs der acht gemeldeten Spielerinnen noch im Mädchenbereich spielen. Das spielerische Potenzial ist ohne weiteres vorhanden; Spitzenspielerin Melanie Menne hat sogar den zweitbesten QTTR-Wert der gesamten Spielklasse. Doch entscheidend ist aber auf jeden Fall wie sich die jungen Damen in der für sie neuen Spielklasse und gegen die teilweise äußerst routinierten Frauen sich zu Recht finden. Das Ziel ist daher natürlich nur der Klassenerhalt; dieser ist ihnen aber durchaus zuzutrauen.

Das Unternehmen Bezirksklasse geht Altenbeken dabei in folgender Aufstellung an: Melanie Menne, Nora Elhaus, Johanna Neujahr, Julia Allroggen, Stefanie Lehmann, Annette Hunkemöller, Laura Redder und Jule Krause.

Als Gegner warten: TTV GW Daseburg II und III, TuS Bad Driburg III, TTC Oeynhausen, TTG Ikenhausen, FC Bühne, SV Menne II, SV Teutonia Ossendorf und TuS RW Peckelsheim, wohin sie das erste Spiel am kommenden Montag führen wird.

Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga spielt auch die Reserve vom TTV Hövelhof in der Bezirksklasse und damit in der tiefst möglichen Spielklasse für eine reine Damenmannschaft aus dem Kreis Paderborn.

Zwar stellen Sie mit Stefanie Graute mit einem QTTR-Wert von 1615 die auf dem Papier stärkste Akteurin der Liga, doch in wie weit diese überhaupt zum Einsatz kommen wird ist ziemlich fraglich. Das Saisonziel lautet daher ebenfalls Klassenerhalt, damit sie auch weiterhin einen geregelten Spielbetrieb anbieten können.

Hier die Aufstellung des TTV: Stefanie Graute, Ursula Franke, Anika Bormann, Olga Scheck, Jennifer Horenkamp, Sigrid Meier, Natlada Ratchomphoo und Lena Voss.

Die Gegner dort sind: Spvg Steinhagen, VfB Lette, TTC Oelde, TuS Helpup, VfL Oldentrup IV, TTS Detmold, TTV Lage II, TTSG Rietberg-Neuenkirchen und TTV Horn-Bad Meinberg, wo die Sennedamen am Freitag ihr erstes Saisonspiel bestreiten.

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.