TTV Salzkotten ist Westdeutscher Mannschaftsvizemeister der Schüler

Bei den diesjährigen Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler im Tischtennis landete der TTV Salzkotten am Samstag, 25.05.13, auf einem tollen zweiten Platz.
Das erste Gruppenspiel gegen den TuS Hiltrup, Bezirksmannschaftsmeister aus dem Bezirk Münster, gewannen die TTVler souverän mit einem 6:0 Erfolg. Es spielten Marian Maiwald, Niklas Schadomsky, Fabio Deckert und Sven Padubrin, gecoacht von Trainer Andreas Wibbe. Nachdem zunächst die beiden Doppelspiele gewonnen wurden, gingen auch alle 4 Einzelspiele an die Kreis Paderborner Nachwuchs Mannschaft, die nur fünf Sätze an die Gegner einstecken musste. Hiltrup verlor dann das zweite Gruppenspiel gegen den TTC Indeland Jülich mit 4:6. Dem TTV hätte somit ein 5:5 gegen Jülich, gegen den Trainer Wibbe Salzkottens Chancen zu einem Sieg zuvor eher gering einschätzte, zum Finaleinzug gereicht.
Doch auch aus ihrem zweiten Gruppenspiel gingen die Sälzer Jungs überraschend mit einem 6:4 als Sieger hervor. Überragend spielten Marian Maiwald und Niklas Schadomsky, die jeweils zwei Einzel und zusammen im Doppel gewannen. Den sechsten Punkt erspielte Sven Padubrin. Fabio Deckert hatte schon bei der 5:3 Führung die Chance den Siegpunkt zu erspielen, konnte im dritten Satz aber drei Matchbälle bei einer 10:7 Führung nicht nutzen und verlor das Spiel.
In der anderen Gruppe setzte sich der TTV Menden- Platteheide deutlich durch. Im Finale waren die TTVler Jungs dann chancenlos und verloren mit 2:6. Die 2 Punkte wurden durch Maiwald im Einzel und Maiwald/Schadomsky im Doppel erspielt. Die Mannschaftsmeister Menden- Plattenheide hatten sich vor dieser Saison mit Neuzugängen verstärkt und sind mit dieser Mannschaft wohl auch der Favorit bei den Deutschen Meisterschaften. TTV Salzkotten geht jedenfalls als zufriedener Westdeutscher Vizemeister 2013 aus diesem Turnier heraus. Sie wurden unterstützt von ihrem Sponsor Volksbank Paderborn Höxter Detmold.
Außerdem gewann am Sonntag bei den WMM der Jungen der SC Arminia Ochtrup souverän, gegen den die Jungs vom TTV Salzkotten im Viertelfinale ausgeschieden waren.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Mitteilungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.