Erfolggekrönter Spieltag für Kreis Paderborner TT- Nachwuchsmannschaften

Am 8. Spieltag der Tischtennis- Jungen-Verbandsliga kam die 2. Jugend des TTV Salzkotten zweimal zum Zuge. In der Partie am Freitag gegen den SV Brackwede gewannen die Jungs mit 8:2, ebenso am Samstag gegen den TTC Mennighüffen.

Am Freitag hatten TTVS Spieler Nr. 1 Tobias Wibbe und Nr. 4 Fabio Deckert noch mit den Nachwirkungen einer Grippe zu kämpfen, stellten sich aber trotzdem in den Dienst der Mannschaft. Beide siegten dann zu Beginn zusammen im Doppel, Matthias Wibbe und Florian Fechtler gewannen ebenfalls und erspielten eine 2:0 Führung. Die ersten vier Einzel wurden alle gewonnen. Im zweiten Einzel war Tobias dann nach zwei gewonnenen Sätzen zu erschöpft und verlor noch knapp mit 2:3. Matthias Wibbe an Nr. 2 verspielte ebenfalls eine 2:0 Satzführung, so dass die Gäste auf 2:6 verkürzen konnten, bevor Deckert und Florian Fechtler an Position 3 mit ihrem jeweils zweiten Einzelerfolg den Sieg perfekt machten.

Im Spiel gegen den TTC Mennighüffen blieben Tobias Wibbe, Fabio Deckert und Florian Fechtler im Einzel ungeschlagen. Vor allem Tobias, dem es wieder deutlich besser ging, spielte sehr stark und besiegte beide Mennighüffer Spitzen. Matthias Wibbe gewann ein Einzel. Er unterlag zwar Spitzenspieler Siekmann, zeigte aber seine beste Saisonleistung. Im Doppel waren Matthias und Florian erfolgreich. Über diese 2 Siege freuten sich die TTVler besonders, da somit bereits drei Spieltage vor Saisonende der Klassenerhalt geschafft ist. Sie sprangen mit nun 15:15 Punkten auf Platz 4 der Tabelle. Auch im nächsten Jahr werden sie wieder mit zwei Mannschaften in dieser Liga dabei sein.

TTV Salzkotten I siegte zum wiederholten Mal ohne Gegenpunkte. Sie gewannen 8:0 gegen den Warendorfer SU. Es punkteten in Stammbesetzung Marvin und Marian Maiwald, Jonas Bormann, Niklas Schadomsky. Mit 30:2 Punkten führen sie weiterhin die Tabelle an und spielen nächsten Mittwoch gegen den SV Bergheim. Mit Coach Andreas Wibbe bereiten sie sich schon intensiv auf die Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften vor, die im Mai in Salzkotten ausgerichtet werden.

Erstaunlich gute Leistung zeigte auch der TV Geseke und gewann mit 8:3 auswärts gegen Tabellenfünften SV Bergheim. Sie stehen mit 11:21 Punkten auf Platz 8 und müssen nächsten Samstag gegen den Warendorfer SU für den Klassenerhalt kämpfen.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Mitteilungen, Presse, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.