Elsen kann die Weichen stellen

Hövelhof II beendet Kalenderjahr vorzeitig

In der Herren-Verbandsliga kann TuRa Elsen mit einem Heimsieg gegen Bexterhagen die Weichen schon frühzeitig daraufstellen, dass eben mit Bexterhagen und Greven die beiden direkten Abstiegsplätze schon recht früh in der Saison vergeben sind. Bei einer Niederlage beträgt der Vorsprung nur noch zwei Punkte und die TuRa ist selber richtig mitten im Abstiegskampf. In der Damen-Bezirksliga bestreitet der TTV Hövelhof II an diesem Wochenende bereits das letzte Spiel in diesem Kalenderjahr.

Herren-Verbandsliga

DJK Paderborn – LTV Lippstadt

Der Aufsteiger aus Lippstadt hat sich in der neuen Spielklasse gut zur Recht gefunden und belegt derzeit Rang fünf. Aber die Paderborner stehen sogar noch zwei Plätze besser da. Da beide Teams befreit aufspielen können, dürfen sich die Zuschauer auf spannende und packende Spiele freuen. Anschlag: Samstag,15.00 Uhr, Turnhalle der Elisabethschule

TuRa Elsen – TuS Bexterhagen

Zwar ist die TuRa derzeit auf Rang zehn abgerutscht, doch die Plätze im Tabellenmittelfeld sind alle eng beieinander. Mit Bexterhagen erwartet Elsen nun einen direkten Tabellennachbarn, der aber bereits vier Zähler Rückstand auf die Mannen aus dem Paderborner Vorort hat. Mit einem Heimsieg können sie bereits zeitnah dafür sorgen, dass die beiden direkten Abstiegsplätze weit weg bleiben und noch vor Beendigung der Hinrunde fest vergeben scheinen. Anschlag: Samstag, 18.30 Uhr, Turnhalle der Dionysiuschule

TTV Salzkotten – TTU Bad Oeynhausen

Gegen den Tabellenzweiten ist der Aufsteiger lediglich Außenseiter, doch nach den letzten Auftritten und mit den ersten beiden Siegen im Rücken ist den Sälzern durchaus eine Überraschung zuzutrauen. Anschlag: Samstag, 18.30 Uhr, Turnhalle der Liboriusschule

Herren-Landesliga

SC Wewer 2000 – DJK Paderborn II

Es ist kaum zu erwarten, dass Wewer gerade in diesem Kreisderby die ersten Punkte der Saison abgeben sollte. Zwar zählen die Paderborner zu den Gegnern mit höherem Gefahrenpotenzial, so dass es sehr wahrscheinlich ist, dass sie mehr als die bisher durchschnittlich eineinhalb Gegenpunkte gegen Wewer schaffen werden. Für eine Sensation müssen aber alle Paderborner Spieler am Limit spielen, während die Akteure der Gastgeber komplett unter ihrem Niveau spielen müssen. Da das Heimrecht getauscht wurde, findet das Spiel am Samstag ab 18.30 Uhr in der Sporthalle Wewer statt.

Weiter spielt noch:

DJK Paderborn III – TTC GW Bad Hamm III

Anschlag Sa 18.30 Uhr, Turnhalle der Elisabethschule

Das Spiel von TuRa Elsen II bei DJK Germania Kamen ist auf den 9.Dezember verlegt worden.

Bezirksebene

Während an diesem Wochenende in der Herren-Bezirksklasse zwei Kreisderbys auf dem Programm stehen, absolvieren die Bezirksliga-Damen vom TTV Hövelhof II bereits ihr letztes Spiel im Jahr 2012. Zu Wochenbeginn verloren sie das Nachholspiel gegen die DJK BW Avenwedde mit 0:8 und gewannen dabei insgesamt nur sieben Sätze. Zum Hinrundenabschluss erwarten sie nun den SV RW Mastholte. Die Sennedamen warten immer noch auf den zweiten Sieg und kämpfen darum nicht direkt abzusteigen. Im Kampf gegen die rote Laterne scheint dabei nur noch der SV Bergheim II als punktgleicher Kontrahent in Reichweite. Unterdessen holte in der Herren-Bezirksliga der TV Geseke II mit dem 8:8 gegen den TTC Lemgo-Laubke seinen dritten Punktgewinn. Driller, Wieneke und Schulz überzeugten mit Doppelsiegen. Dazu kamen noch Punkte von Driller und Driller/Pritzel.

Herren-Bezirksliga

TuS Bad Wünnenberg – TTVWarburg

SC Wiedenbrück – SV RW Alfen

TTSG Rietberg-Neuenkirchen – TTV Salzkotten II

Herren-Bezirksklasse

TSV Schloß Neuhaus I – DJK Paderborn IV

GW Paderborn – TTV Hövelhof

TTC Bad Lippspringe – TuS Bega 09

Damen-Bezirksliga

TTV Hövelhof II –SV RW Mastholte

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.