TuRa-Reserve möchte ersten Punktgewinn

Verbandsligisten mit Auswärtsaufgaben

In der Herren-Verbandsliga stehen für DJK Paderborn und TuRa Elsen an diesem Spieltag Auswärtsspieel auf dem Programm. Das Spiel des TTV Salzkotten in Bardüttingdorf ist unterdessen auf den 9. Dezember verlegt worden. Eine Liga tiefer, in der Landesliga, hofft TuRa Elsen II auf den ersten Punktgewinn.

Herren-Verbandsliga

DJK BW Greven – DJK Paderborn

Vor einer vermeintlich leichten Aufgabe stehen die Paderborner an diesem Wochenende. Als Tabellendritter gastieren sie beim Tabellenschlusslicht und potenziellen Abstiegskandidaten Nummer eins. Doch unterschätzen sie sollten sie das Team aus dem Münsterland auf keinen Fall, schließlich haben sie auch schon ihre ersten Verbandsligapunkte auf dem Konto.

DJK BW Avenwedde – TuRa Elsen

Überraschend gut sind die Jugendkraftler in die Saison gestartet. Die TuRa dagegen hängt bis auf den Derbysieg bei DJK Paderborn noch ein wenig hinterher, doch traditionell gelten sie eher als Spätstarter. Um sich jedoch ein wenig Luft nach unten zu verschaffen, wäre in diesem erwarteten Duell auf Augenhöhe ein Punktgewinn nicht schlecht.

Herren-Landesliga

TuRa Elsen II – DJK SR Cappel

Für die TuRa-Reserve ist die Landesliga eine Spielklasse zu hoch. Dennoch wollen sie erhobenen Hauptes wieder zurück in die Bezirksliga und möglichst nicht ohne einen eigenen Punktgewinnen wieder absteigen. Am Besten dafür geeignet sind sicher Heimspiele gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel. Zu dieser Kategorie Gegner gehört auch das Team aus dem Lippstädter Vorort, so dass die TuRa auf den ersten Zähler hofft. Anschlag: Samstag, 18.30 Uhr, Turnhalle der Dionysiusschule

TTCGW Bad Hamm III – SC Wewer 2000

Die Weweraner ziehen einsame ihre Kreise in Richtung Verbandsliga. Nur Kamen kann bis jetzt folgen und scheint auch die einzige Mannschaft zu sein, die Wewer aufhalten könnte. Somit gibt es wohl auch beim Gastspiel in Hamm nur die Frage nach der Höhe des Sieges.

Weiter spielen noch:

TVE Langenberg – DJK Paderborn III

TTC turflon Werl –DJK Paderborn II

Bezirksebene

In der Herren-Bezirksklasse ist Aufsteiger TTC Bad Lippspringe mittlerweile vollauf in der neuen Spielklasse angekommen. Nach dem Sieg gegen Schloß Neuhaus gewannen sie auch beim TV Geseke II mit 9:2 und gaben lediglich 13 Sätze ab. Für die Geseker Reserve, die bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison akut abstiegsgefährdet ist betrieben Dresbur/Wieneke (gegen Wagner/Pautz) und Simmich (gegen Huber) Ergebniskosmetik. Im Mittelpunkt der Spiele an diesem Wochenende steht das Gastspiel von Bezirksklassen-Tabellenführer TV Geseke I beim heimstarken TTV Hövelhof. Mit einem Auswärtssieg dort machen sie bereits jetzt einen großen Schritt in Richtung sofortiger Wiederaufstieg.

Herren-Bezirksliga

TTV Salzkotten II – SV Menne

SV RW Alfen – SV Bergheim II

Herren-Bezirksklasse

TTV Hövelhof – TV Geseke

DJK Paderborn IV – TSV Schloß Neuhaus II

SV Bergheim III – TSV Schloß Neuhaus I

TTC Lemgo-Laubke – GW Paderborn

Damen-Bezirksliga

TTV GW Daseburg II – TTV Hövelhof II

 

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.