Erfreulicher 2. Spieltag für Salzkotten I und II

Am 2. Spieltag der Tischtennis- Jungen- Verbandsliga standen die Jungs vom TTV Salzkotten I gleich drei Mal an der grünen Platte und zeigten einmal mehr, dass sie die führende Mannschaft der Liga sind. Im ersten Spiel gegen den TTC Mennighüffen ließen sie keinen Verlustpunkt zu. Außer einem knappen gewonnenem Dopppel zu Beginn (3:2 nach 0:2 Rückstand), gingen die Jungs vom TTV I Marvin und Marian Maiwald, Niklas Schadomsky und Jonas Bormann aus allen Spielen deutlich als Sieger hervor, mit einem Endstand von 8:0.
Im zweiten Spiel standen sie ihren Vereinskollegen des TTV Salzkotten II gegenüber. Für die verhinderten Maiwaldbrüder (Nr. 1 und 2) spielten Chris Padubrin und Silas Thiele. Auch TTV Salzkotten II musste auf einen Spieler verzichten; Tobias Wibbe wurde durch Sven Padubrin, der 2 Einzel für sich entscheiden konnte, ersetzt. Besonders stark zeigten sich bei der 1. Jugend Niklas Schadomsky und Jonas Bormann, die an Position 1 und 2 spielten: Sie gewannen alle sechs Einzel; hinzu kamen 2 Doppelerfolge, so dass am Ende der TTV Salzkotten I mit 8:5 das Spiel für sich entschied.
Höhepunkt des Spieltags für die TTVler I war jedoch der Sieg gegen die Jungs des TTC Enger. Mit nicht einem Satzverlust gewannen die Salzkottener deutlichst mit 8:0 und sind dadurch mit 2 Punkten Vorsprung zu Brackwede auf der Tabellenspitze der Verbandsliga und somit wieder auf dem Meisterkurs. Am 28.10.12 werden sich die beiden Mannschaften im Spitzenspiel begegnen.
Auch die Jungs des TTV Salzkotten II konnten zufrieden mit dem Spieltag sein. Sie wurden nach starker Leistung im Match gegen Warendorf SU auswärts mit ihrem 2. Saisonsieg durch einen Endstand von 8:2 belohnt. Nach 2 siegreichen Doppelspielen, punkteten weiterhin im Einzel Tobias Wibbe (2) Position 1, Sven Schadomsky (2) und Fabio Deckert (2) an 3 und 4.
Im Spiel gegen den SV Bergheim am Montag mussten sie jedoch auf ihren verletzten Kapitän und Spitzenspieler Tobias Wibbe verzichten, der in dieser Saison im Einzel und Doppel noch ungeschlagen ist und verloren 2:8. Sven Schadomsky gewann beide Einzel, auch Ersatzspieler Sven Padubrin konnte überzeugen. Matthias Wibbe verlor gegen  die gegnerische Nr. 1 Thorenmeier, der in der Herren Landesliga an Position 4 aufschlägt, knapp und in drei engen Durchgängen gegen Heiduk, Bergheims Nr. 2, der in der Herren Bezirksliga an Position 1 noch ungeschlagen ist. Auch Florian Fechtler konnte gegen beide Bergheimer Spitzen jeweils einen Satz gewinnen. Somit steht die 2. Jugend auf Platz 6 der Tabelle. Weiter geht es für sie am 27.10.2012 mit dem Spiel in Wadersloh.
Die dritte Kreis Paderborner Nachwuchs Mannschaft TV Geseke verlor gegen Tabellenvierten TTC Mennighüffen mit 2:8 und steht damit auf Platz 9 der Tabelle.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Presse, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.