Erste echte Hürde für Landesligist Wewer

Damen von Hövelhof II mit erstem doppelten Punktgewinn

Nachdem einige Spiele vom vierten Spieltag bereits vorgezogen wurden, finden an diesem Wochenende insgesamt nur noch acht Spiele statt. Dabei steht in der Landesliga der Topfavorit vom SC Wewer 2000 in Werl vor einer ersten echten Hürde. Unterdessen gelang in der Damen-Bezirksliga dem TTV Hövelhof mit 8:4 gegen Bergheim II der erste Saisonsieg.

Herren-Verbandsliga

TuS Bardüttingdorf – TuRa Elsen

Mit dem überraschenden Erfolg gegen den damaligen Spitzenreiter DJK Paderborn hat die TuRa sich zunächst einmal ein wenig Druck genommen die Spiele gegen die unmittelbaren Konkurrenten unbedingt gewinnen zu müssen. Das sind Bonuspunkte, die sicher nicht jede Mannschaft holen wird. Aber es wäre auch genauso falsch jetzt Quervergleiche zu ziehen, schließlich hat Bardüttingdorf gegen Paderborn mit 0:9 verloren. „Das ist ein neues Spiel und alles ist möglich“, hat auch Elsens Mannschaftsführer Jens Jürgens die bisherigen Spiele abgehakt.

Herren-Landesliga

TTC turflon Werl – SC Wewer 2000

Zum ersten Mal trifft der Topfavorit aus Wewer auf einen Gegner, dem auch eine Platzierung im Vorderfeld der Tabelle zugetraut wird. Auch Werl ist bis dato noch ohne jeglichen Punktverlust und wird den Gästen sicher alles abverlangen. Daher dürfte dieses Spiel ein ernsthafter Fingerzeig dafür sein, wie schwer oder einfach es für Wewer werden könnte sich der Verbandsliga zu nähern.

Die weiteren Spiele

TuRa Elsen II – TTC GW Bad Hamm III, Anschlag Samstag 18.30Uhr Turnhalle der Dionysiusschule

SV Neubeckum – DJK Paderborn II

Bezirksebene

Vier Spiele haben in dieser Woche bereits stattgefunden. In der Herren-Bezirksliga sollte der SV RW Alfen sein Nachholspiel gegen den TSV Elbrinxen  bestreiten, doch Elbrinxen trat nicht an, so dass das Spiel mit 9:0 für Alfen gewertet wurde. Eine Liga tiefer gelang dem TV Geseke II beim 9:6 über den TSV Schloß Neuhaus II der erste Saisonsieg. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung, jeder Spieler gewann mindestens ein Einzel, ragte Wieneke mit zwei Einzelsiegenheraus. Dazu siegte er an der Seite von Dresbur im Doppel. Punkt Nummer neun erspielte das Doppel Schmidt/Menge. Bei den Gästen glänzten C. Schlichting und Tipp mit Doppelsiegen, doch weiter siegten nur noch Wiebe/Kürpick und Kürpick. Chancenlos war unterdessen der TTV Hövelhof beim 3:9 beim TuS Bega 09. Bereits nach den drei verlorenen Doppeln war das Spiel quasi entschieden. Ergebniskosmetik betrieben Niederschäfer, Runte und Salomon. In der Damen-Bezirksliga holte sich der TTV Hövelhof II im Duell zweier bis dato punktloser Teams den ersten Saisonsieg. Die Punkte holten Franke (3), Scheck (2), Bormann, Meier und Franke/Bormann. Folgende Spiele finden an diesem Wochenende noch statt:

Herren-Bezirksliga

TSV Elbrinxen – TTV Salzkotten II

Herren-Bezirksklasse

TSV Schloß Neuhaus – SC GW Paderborn

DJK Paderborn IV – TV Geseke

SV Bergheim III – TTC Bad Lippspringe

 

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.