SV BW Sande erster Spitzenreiter der neuen Saison

Erste Standortbestimmung in den Tischtennis-Kreisklassen

Kreis Paderborn (cs). Zwar hat die Tabelle nach dem ersten Spieltag noch keine große Aussagekraft, doch Ausrutscher gleich zu Anfang deuten nicht auf eine Favoritenrolle hin. Mit Sicherheit zu den Favoriten der Kreisliga gehört der erste Spitzenreiter SV BW Sande, der sich gegenüber der Vorsaison (4. Platz) noch durch einen Neuzugang verstärkt hat. Ob die Reserve von GW Paderborn endlich die Favoritenrolle annimmt, wird sich zeigen. Zu den weiteren Meisterschaftsanwärtern zählen sicher auch der Bezirksklassenabsteiger SV BW Etteln sowie der durch den eigenen Nachwuchs verstärkte TTV Salzkotten III. Um den Klassenerhalt kämpfen müssen wahrscheinlich die Aufsteiger aus der 1. Kreisklasse sowie die verbleibenden Letzten der Vorsaison SC GW Paderborn III, TuRa Elsen III und FC Stukenbrock.

Die Spiele im Einzelnen:

Kreisliga:
SC GW Paderborn III – SC Borchen 4:9: Gleich zu Beginn gegen einen Aufsteiger eine kräftige Niederlage: das wird wieder eine schwere Saison für die Dritte von Grün-Weiß. Vergeblich punkteten Zandieh, Grinwald, Knetsch und Rottjakob.
SV BW Sande – DJK Delbrück 9:1: Den anderen Aufsteiger aus Delbrück erwischte es dagegen gründlich. Die durch Römhild (vorher RW Bentfeld) verstärkten Sander unterstrichen ihre Favoritenrolle, Meintrup holte den Ehrenpunkt für die DJK.
SC GW Paderborn II – SV RW Alfen II 9:3: Auch der dritte Aufsteiger Alfen II zahlte Lehrgeld. Nach gutem Doppelstart (2:1) holte der Gast nur ein einziges Einzel durch Schilin.
TuRa Elsen III – FC Stukenbrock 8:8: Die im Vorjahr punktgleichen Teams bleiben auch in dieser Saison vorerst gleichauf. Doppelsiege erzielten Berendes und Freitag (TuRa) sowie Ender (FCS).
TTV Salzkotten III – DJK SSG Paderborn V 9:6: Auch der vierte Aufsteiger zollte der neuen Klasse Tribut, obwohl die DJK bereits 4:2 führte. Die Doppelsieger: Schwertfeger und Dierkes (TTV) sowie Gimpel und Gaukstern (DJK).
SV BW Etteln – TuS Bad Wünnenberg II 9:5: Der einzige Absteiger aus dem Bezirk hielt sich gegen den Vorjahrsdritten schadlos und kann auf den Wiederaufstieg hoffen. Erst beim Stand von 0:5 kam der TuS ins Spiel durch Franke (2), Budde, Sticht und Liebing.

1. Kreisklasse Gruppe A:
TuS Bad Wünnenberg III – TuS Wewelsburg 3:9: Auch ohne C. Stellbrink ein starker Auftritt der Burgherren in der Badestadt. Lediglich Henkel und Scholeand holten Einzelsiege für die Gastgeber.
TTC Bad Lippspringe II – SV BW Benhausen 9:3: Im Nachbarduell besiegt Lippspringes Zweite das erste Team der Benser klar. Schwarzkopf, Beier und Engbert sorgten für die drei Gregenpunkte.
TuRa Elsen V – TTV Hövelhof II 9:4: Der Kreisligaabsteiger hat es auch in der neuen Klasse schwer. Bei Eisens Fünfter punkteten lediglich Franke und Meiwes (je zweimal).
SV Heide Paderborn – SC GW Paderborn V 9:3: Einen guten Saisonstart erwischte dagegen der frühere Absteiger SV Heide. Für die Grün-Weißen konnten nur Koke/Jungblut, Schönlau und Koke Erfolge verbuchen.
SC Borchen II – SV RW Bentfeld 9:4: Der verstärkte Aufsteiger aus Borchen überraschte die in Bestbesetzung angetretenen Rot-Weißen. Nach gutem Doppelstart (2:1) punkteten lediglich Nacke und Laux in den Einzeln.

2. Kreisklasse Gruppe A:
SC GW Paderborn VI – TTV Hövelhof IV 7:9: Im fünften Satz des Abschlussdoppels wurde die knappe Heimniederlage der Grün-Weißen besiegelt. Doppelsieger: Tölle, Voss und Heinrichs (alle TTV).
SC Victoria Neuenbeken II – SC Wewer III 3:9: Mit diesem klaren Erfolg im Beketal hebt sich der SC Wewer III auf den Favoritenschild. Lediglich Willers, Mutz und Vockel konnten Siege für die Gastgeber einfahren.
SV RW Alfen III – SC BW Ostenland II 9:5: Auch Alfens Dritte darf zu den Favoriten gezählt werden, denn mit dem SCO trat kein leichter Gegner an. Die Doppelsieger: Heimann und Nolte (beide RWA).
SV Heide Paderborn III – TTC Boke 2:9: Auch der Vorjahreszweite Boke zählt zu den Gruppenfavoriten und hielt sich bei Heides Dritter schadlos. Für die Gastgeber punkteten Heinemann und Markus.

Dieser Beitrag wurde unter Presse, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.