TTV Salzkotten I kurz vor Meisterschaftstitel

Am 5. Spieltag der Rückrunde in der Tischtennis- Jungen- Verbandsliga stellten die Jungs von Salzkotten I mit Trainer Andreas Wibbe ihr Können erneut unter Beweis. Gegen den TTC Mennighüffen punkteten die Brüder Marvin und Marian Maiwald zunächst im Doppel und dann in den Einzelspielen mit insgesamt nur einem Satzverlust und erzielten so an Position 1 und 2 fünf Punkte für den TTV. Auch Julian Adams an Position 3 gewann seine 2 Einzel und Tobias Wibbe an 4 war einmal erfolgreich. Mit einem Endstand von 8:2 festigten sich die TTVler so den 8 Punkte- Vorsprung auf Tabellenzweiten SV Brackwede mit nun 30:2 Punkten. Wenn sie im Spiel gegen Menden am nächsten Spieltag, den 18.03.12, als Sieger hervorgehen können, haben sie den Meisterschaftstitel frühzeitig unter Dach und Fach.

Weniger gut lief es für die Jungs vom TTV Salzkotten II. Das TT- Quartett mit Niklas Schadomsky, Jonas Bormann, Matthias Wibbe und Fabio Deckert verlor mit 8:2 gegen Menden. Nur Niklas Schadomsky hielt sein Leistungsniveau und gewann ein Einzel und zusammen mit Jonas Bormann im Doppel. Am Samstag treten sie gegen den schwierigen Gegner SV Brackwede in Salzkotten an.

Kreis Paderborn´s dritte Nachwuchsmannschaft TSV Schloss Neuhaus hielt sich am 5. Spieltag wacker gegen Tabellenvierten DJK Germania Kamen. Die Schlösser Sören Struck, Gerrit Wiebe, Sven Schneider und Rene Hoppe starteten stark mit 2 gewonnenen Doppelspielen in die Begegnung. Weiter konnte Gerrit Wiebe mit 2 Einzeln sowie Sören Struck und Rene Hoppe mit jeweils einem Einzel für den TSV punkten. Mit einem knappen 6:8 mussten sie das Spiel an Menden abgeben und stehen weiter auf Platz 9 in der Tabelle. Nächstes Begegnung findet am 10.03.12 gegen Gütersloh statt.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Presse, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.