Dreifach – Sieg für die Jungs vom TTV Salzkotten

Obwohl Coach Andreas Wibbe die Jungs vom SV Bergheim als zu starke Gegner für die 2. Jugend vom TTV Salzkotten II einschätzte, glänzten diese einmal mehr am 4. Spieltag in der Tischtennis- Jungen-Verbandsliga der Rückrunde. Durch starke Leistung gewann das TTV Quartett mit einem 8:5 zu hause. Vor allem Jonas Bormann an Position 2 spielte wieder überragend und gewann alle drei Einzel sowie zusammen mit Niklas Schadomsky das Doppel. Dieser war als Mannschaftsführer zweimal erfolgreich. Matthias Wibbe und Fabio Deckert an Position 3 und 4 siegten jeweils einmal. Die Sälzer Jungs, die erst diese Saison in die Verbandsliga aufstiegen, rückten somit wieder einen Platz auf und stehen nun auf Treppchen 3.

Auch die 1. Jugend vom TTV Salzkotten gewann das Spiel an der grünen Platte gegen den SV Bergheim. Nach zwei siegreichen Doppelspielen punkteten im Einzel weiterhin für den TTV: Marvin (1) und Marian Maiwald (2), Julian Adams (1) und Tobias Wibbe (2).

Im Spiel gegen den Tabellenfünften DJK Germania Kamen zeigte sich aufs Neue, dass sich die Jungs vom TTV Salzkotten I zielstrebig auf dem Meisterschaftskurs befinden. Sie gewannen Verlustpunkte frei mit einem grandiosen Endstand von 8:0 Punkten und können sich nun in den letzten drei Spielen sogar noch eine Niederlage leisten. Momentan haben sie auf Tabellennächsten SV Brackwede einen Vorsprung von 6 Punkten durch ihren Doppelsieg an diesem Spieltag. Weiter geht es in zwei Wochen, wenn die 1. Jugend gegen den TTC Mennighüffen und die 2. gegen den TTC Menden – Plattenheide antreten werden.

Weniger erfreulich war es für die Jungs vom TSV Schloss Neuhaus. Das Quartett Sören Struck, Gerrit Wiebe, Sven Schneider und Rene Hoppe musste eine 1:8 Niederlage gegen den starken Gegner TTC GW Hamm einstecken und steht somit weiterhin auf Platz 9. Ihre nächsten Begegnungen sind in 2 Wochen gegen den TTV Menden – Plattenheide und den DJK Germania Kamen.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Presse, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.