Drittes Unentschieden im sechsten Spiel

Hövelhofer Bezriksliga Damen erweisen sich als Remis-Spezialisten
 
Eigentlich gelten die Herbstferien als spielfreie Zeit, doch damen Bezirksligist TTV Hövelhof II
nutzte genau diese Phase um ihr Spiele gegen die Reserve vom TTV GW Daseburg nachzuholen.
Dabei endete das sechste Saisonspiel der Sennedamen mit einem 7:7-Unentschieden. Das beweist
auch wie ausgeglichen die Liga ist; zwischen Rang drei und rang acht, dem ersten Abstiegsplatz
liegt gerade einmal ein mikriger Zähler. Überragende Spielerin auf Seiten des TTV Hövelhof war
Christiane Fornefeld, die alle ihre drei Einzel, sowie an der Seite von Sigrid Meier auch ihr Doppel
gewinnen konnte. Doch weiter siegten dann nur noch Franke (2) und Göke.
Das kommende Wochenende steht dann nun ganz im Zeichen der Bezirksmeisterschaften. Die
Nachwuchsklasen finden in Bielefeld statt, die Seniorenklassen, sowie die Königswettberwebe der
Damen und Herren unter der Regie des TSV Schloß Neuhaus im Paderborner Sportzentrum
Maspernplatz. Ein ausführlicher Vorbericht folgt.
Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.