Verbandsligisten wollen auswärts punkten

Alfen hofft auf die ersten Punkte der Bezirksligageschichte

Am zweiten Spieltag der neuen Tischtennissaison hoffen die beiden ranghöchsten Mannschaften des Kreises, DJK Paderborn und TuRa Elsen, in ihren Auswärtsspielen auf die ersten Punkte in der Verbandsliga.

Herren-Verbandsliga

TTF Bönen II – TuRa Elsen

Nach der Niederlage zum Auftakt wartet auf die TuRa am zweiten Spieltag wohl ein Gegner auf Augenhöhe. Dabei profitieren die Gäste davon, dass die Reserve aus Bönen nach dem Abstieg aus der Oberliga kräftig durcheinander gewirbelt wurde und sich erst zu Recht finden muss.

TTC Lengerich – DJK Paderborn

Erst ein Meisterschaftsfavorit, nun ein Abstiegskandidat: so lautet das Auftaktprogramm der Mannen um den frischgebackenen Kreismeister Michael Schuy. Nach der Niederlage in Bad Oeynhausen erwarten nun aber alle Experten einen Sieg in Lengerich.

Herren-Landesliga

SC Wewer 2000 – TTC turflon Werl

Das Team aus dem Paderborner Vorort will seine Favoritenrolle von Beginn an unter Beweis stellen und sich gleich an der Tabellenspitze festsetzen. Alle Spieler sind oberligaerfahren und sollten somit dem Druck des großen Favoriten Stand halten können. Anschlag: Samstag, 18.30 Uhr, Sporthalle Wewer

TuS Bad Wünnenberg – LTV Lippstadt

Die Gäste gehören zum erweiterten Favoritenkreis und damit nicht zu den Gegnern, die die Badestädter schlagen sollten, um den erneuten Klassenverbleib anzuvisieren. Dennoch ist der Mannschaft um das überragende Spitzenpaarkreuz Dirk Gerlach und Thomas Liebing gerade an heimischen Platten eine Überraschung zuzutrauen. Anschlag: Samstag, 17.30 Uhr, Turnhalle Bad Wünnenberg

Weiter spielen noch:

DJK Paderborn III – DJK SR Cappel, Anschlag Sonntag, 10.00 Uhr, Turnhalle der Elisabethschule

TuS Lohauserholz-Daberg II – DJK Paderborn II

TTSG Rietberg-Neuenkirchen – TTV Salzkotten

Bezirksebene

Insgesamt zehn Spiele finden an diesem Wochenende mit Kreisbeteiligung auf Bezirksebene statt. Das Spiel der Herren des TTV Hövelhof beim TTC Borgentreich in der Bezirksklasse wurde in die nächste Spielwoche verschoben. Eine Liga höher in der Bezirksliga empfängt die Reserve von TuRa Elsen den TV Geseke zum Kreisderby. Der Aufsteiger TSV Schloß Neuhaus steht in seinem ersten Heimspiel gegen den Meisterschaftsmitfavoriten TVE Langenberg vor einer schier unlösbaren Aufgabe, zumal sie auf René Hahn und Christian Kroker verzichten müssen. Mitaufsteiger SV Alfen spielt erneut auswärts, setzt  beim Spiel bei Bergheim II allerdings nicht nur auf den Einsatz von Oliver Quosbarth, sondern macht sich auch Hoffnung  auf die ersten Bezirksligapunkte der Vereinsgeschichte.

Herren-Bezirksliga

TuRa Elsen II – TV Geseke

TSV Schloß Neuhaus – TVE Langenberg

SV Bergheim II – SV Alfen

Herren-Bezirksklasse

TTV Salzkotten II – TTC Detmold/Jerxen IV

SV Etteln – DJK Adler Brakel II

TV Geseke II – TuS Bega 09

SV Menne – GW Paderborn

TuS Bad Driburg – DJK Paderborn IV

Damen-Bezirksliga

TTV Hövelhof II – DJK BW Avenwedde

GW Paderborn – TTV Lage II

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.