Schuy triumphiert erneut

Kreis Paderborn (cs). Mit einer erfolgreichen Titelverteidigung endete die Königsklasse der diesjährigen Tischtennis-Kreismeisterschaften in Salzkotten, bei seinem zweiten Auftritt konnte Michael Schuy vom Verbandsliga-Team der DJK SSG Paderborn wieder den wertvollsten Pokal gewinnen.Mit genau 250 Meldungen hatten die Kreismeisterschaften nicht ganz den Zuspruch der vergangenen Jahre, doch gerade die Herren-A-Klasse war mit 20 Teilnehmern sehr gut besetzt und der spätere Sieger musste viele Matches bestreiten. Im Viertelfinale waren noch alle drei Teilnehmer der Familie Maiwald vertreten, doch der jüngste von ihnen, Marian (noch Schüler-Alter) traf auf Titelverteidiger Michael Schuy. Trotz guter Gegenwehr musste er am Ende gratulieren und ging in dieser Klasse leer aus. Bruder Marvin schaltete im Viertelfinale den Kreismeister der B-Klasse Tobias Rothe von der TuRa Elsen aus, scheiterte dann aber am Elsener Verbandsligisten Thorsten Ahlemeyer. Vater Thomas konnte zwar den Verbandsligisten Ralf Seidel (DJK Paderborn) ausschalten, gegen dessen Teamkollegen Michael Schuy zog er aber den kürzeren. So kam es zum Duell Vater-Sohn im Spiel um Platz 3, das der Vater noch einmal für sich entscheiden konnte. Im Finale gegen Michael Schuy konnte Thorsten Ahlemeyer zwar einen Achtungserfolg erringen (13:15 im dritten Satz), hatte aber wohl keine echte Chance zu gewinnen.
Dabei hatte Michael Schuy nicht einmal seinen besten Tag erwischt, immer wieder ließen kleine Konzentationsmängel die Gegner wieder heran rücken. So scheiterte er auch im Doppelfinale aufgrund individueller Fehler mit seinem Partner Martin Kleine (ebenfalls DJK Paderborn) an den Vereinskollegen Michael Mascher und Ralf Seidel.

Kleine/Schuy im Doppelfinale

Wie immer war die Beteiligung in den weiblichen Klassen nur sehr dürftig, so musste die Konkurrenz der Schülerinnen B bei nur zwei Teilnehmern ganz gestrichen werden. In der Damenklasse gab es immerhin sechs Teilnehmerinnen und Bärbel Wiebe vom TSV Schloß Neuhaus konnte den Kreismeistertitel bereits zum dritten Mal in Folge gewinnen (2009 Damen B). Im Finale konnte sie die immer stärker werdende Daniela Taake (SC GW Paderborn) erfolgreich niederhalten, den dritten Platz sicherte sich Altmeisterin Ulla Franke vom TTV Hövelhof. Im Doppelfinale konnte Daniela Taake den Spieß umdrehen und besiegte mit ihrer Partnerin Anne Willmund (ebenfalls SC GW Paderborn) Bärbel mit Partnerin Melanie Menne vom SV BW Sande.

Auch die Herren B waren mit 28 Teilnehmern sehr gut besetzt, hier waren auf dem Treppchen Bezirksligisten unter sich. Den Titel sicherte sich Elsens Nummer 3 Tobias Rothe vor Alfens Nummer 4 Thomas Hoffmeister. Das Spiel um Platz drei gewann die Nummer 2 der Schlossherren Maximilian Schwerdt. Beim Doppelfinale konnte der Ausrichter TTV Salzkotten jubeln, denn Andreas Wibbe und der frischgebackene Verbandsschiedsrichter Julian Kratzmann konnten sich gegen das Bezirgsligaduo Maximilian Schwerdt/Sören Struck vom TSV Schloß Neuhaus durchsetzen.

Bei den Herren C wurden zwei Überraschungen ganz knapp vermieden: mit Masoud Zandieh kam ein Spieler der 2. Kreisklasse bis ins Finale, in dem er lediglich dem Kreisligisten Markus Franke vom TuS Bad Wünnenberg unterlag. Auch im Doppel schaffte es die Paarung aus der 1. und 2. Kreisklasse, Laux/Schuster vom SV RW Bentfeld, bis ins Finale. Hier unterlagen sie mit 1:3 den Kreisligisten Bergmann/Kretschmann vom SV BW Sande.

Die Seniorenklassen werde so langsam zu einem Georg-Gründken-Festival, lediglich bei den Ü60 ging der Titel nicht an ihn, da er das erforderliche Alter noch nicht erreicht hat. Bei den Ü40 besiegte er in einem hochklassigen Finale den Kreisvorsitzenden Ingo Tschiersch, der bereits mit 2:0 Sätzen geführt hatte. Im vorigen Jahr war es noch genau andersherum ausgegangen und Ingo wird dies im nächsten Anlauf bestimmt nicht auf sich sitzen lassen. Auch im Ü50-Finale musste sich Georg mit einem Landesligisten auseinander setzen, hier siegte er gegen Wolfgang Kirsch vom SC Wewer. Zusammen mit ihm beherrschte er auch das Doppelfinale gegen Seelig/Heinemann vom SV Heide Paderborn, während er im Ü40-Doppelfinale (zuammen mit Olaf „Wanze“ Wantzelius) Ingo Tschiersch und Michael Kuhlmann (DJK Paderborn) gratulieren musste.
Bei den ganz alten sportlichen Herren setzte sich Heinz Mersch (TuRa Elsen) äußerst knapp gegen Paul Ahlemeyer (SV RW Bentfeld), aber auch im Doppel musste Paul mit Partner Claus Schirmer dem Kreismeister Heinz Mersch und Partner Peter Gießmann gratulieren.

Im Nachwuchsbereich konnte bei den Mädchen Melanie Menne vom SV BW Sande ihren Titel erfolgreich verteidigen, Finalgegnerin war diesmal Johanna Winkeler (TV Geseke), dritte war wie im Vorjahr Jessica Pöhler (TSV Schloß Neuhaus). Den Doppeltitel holte Melanie dagegen erstmals, dabei hatte sie eine Partnerin aus dem eigenen Verein, Laura Redder.
Der Schülerinnen A-Titel ging in diesem Jahr an einen Shooting Star aus Bad Wünnenberg: Ricarda Scholand setzte sich knapp gegen Titelverteidigerin Melanie Menne durch, dritte wurde die Vorjahreszweite Johanna Winkeler (TV Geseke).
Das zweitgrößte Feld war das Feld der Jungen, doch Platz 1 und 3 gingen an Familie Maiwald: Marvin siegte im Finale gegen die Paderborner Hoffnung Malte Lübbers (SC GW Paderborn) und Bruder Marian errang den dritten Platz. Im rein Salzkottener Doppelfinale siegten die Brüder Maiwald gegen Wibbe/Bormann.
Noch größer war das Feld der Schüler A, doch der jüngste der teilnehmenden Maiwalds, Marian, setzte sich gegen alle durch. Im Finale besiegte er wie im Vorjahr Niklas Schadomsky (ebenfalls TTV Salzkotten) und verteidigte erfolgreich seinen Titel. Fabio Deckert (TTV Salzkotten) spielte bei den Schülern A ebenfalls gut mit und holte Platz 3. Im Doppelfinale spielten die beiden besten Einzelspieler zusammen und besiegten sicher das Wünnenberger Duo Blome/Lesen.
Auch bei den Schülern B kann man von einer guten Beteiligung sprechen, hier verteidigte Lokalmatador Niklas Schadomsky seinen Vorjahrestitel gegen Vereins- und Mannschaftskollegen Fabio Deckert. Beide zusammen besiegten auch im Doppelfinale das Geseker Duo Brinkmeyer/Schmitz.
Bei den Schülern C reifen zwei Wewelsburger Söhne heran: Jannik Kemper holte den Titel und Timo Bielefeld wude Dritter, dazwischen schob sich Tim Schneider vom TSV Schloß Neuhaus. Die beiden Wewelsburger errangen auch den Doppeltitel im Finale gegen Schneider/Kabakov (TSV Schloß Neuhaus/TV Geseke).

Insgesamt boten die Kreismeisterschaften wieder viele tolle Spiele mit herrlichen Ballwechseln an 22 Tischen. Andreas Wibbe sorgte mit zahlreichen Helfern für einen zügigen Ablauf des Turniers, so dass bei allen Beteiligten und Zuschauern keine Wünsche offen blieben.

Siegerliste Kreismeisterschaften 2011:

Damen Einzel:
1. Barbara Wiebe (TSV Schloß Neuhaus)
2. Daniela Taake (GW Paderborn)
3. Ulla Franke (TTV Hövelhof)

Damen Doppel:
1. Taake/Willmund (GW Paderborn)
2. Wiebe/Menne (TSV Schloß Neuhaus/SV BW Sande)

Herren A Einzel:
1. Michael Schuy (DJK Paderborn)
2. Thorsten Ahlemeyer (TuRa Elsen)
3. Thomas Maiwald (TTV Salzkotten)

Herren A Doppel:
1. Mascher/Seidel (DJK Paderborn)
2. Schuy/Kleine (DJK Paderborn)

Herren B Einzel:
1. Tobias Rothe (TuRa Elsen)
2. Thomas Hoffmeister (SV RW Alfen)
3. Maximilian Schwerdt (TSV Schloß Neuhaus)

Herren B Doppel:
1. Wibbe/Kratzmann (TTV Salzkotten)
2. Schwerdt/Struck, Sören (TSV Schloß Neuhaus)

Herren C Einzel:
1. Markus Franke (TuS Bad Wünnenberg)
2. Masoud Zandieh (GW Paderborn)
3. Jörg Bergmann (SV BW Sande)

Herren C Doppel:
1. Bergmann/Kretschmann (SV BW Sande)
2. Laux/Schuster (SV RW Bentfeld)

Herren D Einzel:
1. Andreas Presto (SC BW Ostenland)
2. Markus Menge (TV Geseke)
3. Frank Kreisel (SV BW Sande)

Herren D Doppel:
1. Pöppe/Kreisel (SV BW Sande)
2. Pecuch/Schuster (TSV Schloß Neuhaus/SV Bentfeld)

Herren Altersklasse 40 Einzel:
1. Georg Gründken (TTV Salzkotten)
2. Ingo Tschiersch (DJK Paderborn)
3. Dirk Gerlach (TuS Bad Wünnenberg)

Herren Altersklasse 40 Doppel:
1. Kuhlmann/Tschiersch (DJK Paderborn)
2. Gründken/Wantzelius (TTV Salzkotten)

Herren Altersklasse 50 Einzel:
1. Georg Gründken (TTV Salzkotten)
2. Wolfgang Kirsch (SC Wewer)
3. Bernd Seelig (SV Heide Paderborn)

Herren Altersklasse 50 Doppel:
1. Gründken/Kirsch (TTV Salzkotten/SC Wewer)
2. Seelig/Heinemann (SV Heide Paderborn)

Herren Altersklasse 60 Einzel:
1. Heinz Mersch (TuRa Elsen)
2. Paul Ahlemeyer (SV RW Bentfeld)
3. Peter Gießmann (TuRa Elsen)

Herren Altersklasse 60 Doppel:
1. Mersch/Gießmann (TuRa Elsen)
2. Ahlemeyer/Schirmer (SV RW Bentfeld)

Mädchen Einzel:
1. Melanie Menne (SV BW Sande)
2. Johanna Winkeler (TV Geseke)
3. Jessica Pöhler (TSV Schloß Neuhaus)

Mädchen Doppel:
1. Menne/Redder (SV BW Sande)
2. Winkeler/Kneuper (TV Geseke/TSV Schloß Neuhaus)

Jungen Einzel:
1. Marvin Maiwald (TTV Salzkotten)
2. Malte Lübbers (SC GW Paderborn)
3. Marian Maiwald (TTV Salzkotten)

Jungen Doppel:
1. Maiwald/Maiwald (TTV Salzkotten)
2. Wibbe/Bormann (TTV Salzkotten)

Schülerinnen A Einzel:
1. Ricarda Scholand (TuS Bad Wünnenberg)
2. Melanie Menne (SV BW Sande)
3. Johanna Winkeler (TV Geseke)

Schülerinnen A Doppel:
1. Scholand/Laufkötter (TuS Bad Wünnenberg)
2. Menne/Fischer (SV BW Sande)

Schüler A Einzel:
1. Marian Maiwald (TTV Salzkotten)
2. Niklas Schadomsky (TTV Salzkotten)
3. Fabio Deckert (TTV Salzkotten)

Schüler A Doppel:
1. Maiwald/Schadomsky (TTV Salzkotten)
2. Blome/Lesen (TuS Bad Wünnenberg)

Schüler B Einzel:
1. Niklas Schadomsky (TTV Salzkotten)
2. Fabio Deckert (TTV Salzkotten)
3. Luca Brinkmeyer (TV Geseke)

Schüler B Doppel:
1. Schadomsky/Deckert (TTV Salzkotten)
2. Brinkmeyer/Schmitz (TV Geseke)

Schüler C Einzel:
1. Jannik Kemper (TuS Wewelsburg)
2. Tim Schneider (TSV Schloß Neuhaus)
3. Timo Bielefeld (TuS Wewelsburg)

Schüler C Doppel:
1. Kemper/Bielefeld (TuS Wewelsburg)
2. Schneider/Kabakov (TSV Schloß Neuhaus/TV Geseke)

Dieser Beitrag wurde unter Mitteilungen, Presse, Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.