GW Paderborn III und TTV Salzkotten III Kreisligisten

Kreis Paderborn (cs). Während für die meisten Teams auf Kreisebene bereits die Sommerpause begonnen hat, geht es für einige Mannschaften noch um Auf- und Abststieg sowie um die Meisterschaft in den Klassen, in denen Parallelgruppen vorhanden sind. Wir werden in den kommenden Wochen jeweils kurz über den aktuellen Stand berichten.

Die Spiele im Einzelnen:

Relegation Kreisliga:
Hier sind der Zehnte der Kreisliga TuS Wewelsburg und die beiden Zweiten der 1. Kreisklasse GW Paderborn III und TTV Salzkotten III beteiligt. In diesem Jahr wird es zwei bis drei freie Plätze in der Kreisliga geben. Dies hängt vom Abschneiden des Kreisliga-Zweiten DJK SSG Paderborn IV in der Bezirksklassenrelegation ab.

In der Relegation Kreisliga hat der TuS Wewelsburg den Verzicht auf die Teilnahme bekannt gegeben. Damit sind SC GW Paderborn III und TTV Salzkotten III in die Kreisliga aufgestiegen. Weitere Spiele sind derzeit nicht erforderlich.

Möglicher dritter Aufsteiger aus der 1. Kreisklasse:
Di. 10.05.2011 19:30 Uhr FC Stukenbrock – DJK SSG Paderborn V

Meister der 1. Kreisklasse:
TuRa Elsen III – TTC Bad Lippspringe 7:9: Die TuRa hatte den besseren Doppelstart (2:1), doch in den Einzeln erkämpfte der TTC einen knappen Vorsprung, der im Abschlussdoppel zum 9:7-Sieg ausgebaut wurde. Die besten Einzelspieler: Klat (TuRa) sowie Wagner, Görtz und Gündüz (TTC) mit je zwei Siegen.

Dritter Absteiger aus der 1. Kreisklasse:
TuRa Elsen IV – TuRa Elsen V 9:2: Man kannte sich, trotzdem hatte die Fünfte keine Chance gegen die Vierte und muss nun in der 2. Kreisklasse neu aufbauen. Die Ehrenpunkte holten Schulz und Schär.

Meister der 2. Kreisklasse:
TTV Salzkotten IV – TuS Bad Wünnenberg IV 9:4: Der TuS aus der Badestadt hatte auch die Gruppenmeisterschaft nur mit Mühe geschafft, so gab es gegen den starken TTV die erwartete Niederlage mit lediglich drei Einzelsiegen durch Lesen, Henkel und Renneke. Trotzdem ist der Aufstieg eine schöner Erfolg für beide Teams.

Dritter Absteiger aus der 2. Kreisklasse:
Durch das Vorhandensein von drei Gruppen in der 3. Kreisklasse steigen in diesem Jahr beide vorletzten der 2. Kreisklasse, SC BW Ostenland II und TTC Bad Lippspringe III, ab.

Meister der 3. Kreisklasse:
Fr. 06.05.2011 19:30 Uhr VfL Thüle – SV VfL Lichtenau II
Mi. 11.05.2011 20:00 Uhr DJK Delbrück II – VfL Thüle
Mi. 18.05.2011 19:30 Uhr SV VfL Lichtenau II – DJK Delbrück II

Vierter Aufsteiger aus der 3. Kreisklasse:
SC Wewer IV – TuRa Elsen VI 6:9: Ein knapper Erfolg für die TuRa im Vorort-Duell. Nach den Doppeln hatte der SCW noch mit 2:1 geführt. Mit je zwei Einzelsiegen glänzten Yannik Kopatschek (SCW) sowie Brinkmann und Klute. Die TuRa hat nun beste Aussichten, in der kommenden Saison mit zwei Teams in der 2. Kreisklasse vertreten zu sein.

Weitere Spiele:
Mi. 11.05.2011 20:00 Uhr SV RW Alfen III – SC Wewer IV
Fr. 20.05.2011 19:30 Uhr TuRa Elsen VI – SV RW Alfen III

Dieser Beitrag wurde unter Presse, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.