Tischtennis-Jungen-Verbandsliga: TTV Salzkotten grüßt als Herbstmeister

Nach den ersten drei Spieltagen in der Tischtennis-Jungen-Verbandsliga steht der TTV Salzkotten mit 6:0-Punkten auf Platz eins und geht als Herbstmeister in die Herbstferien. Neuling TSV Schloß Neuhaus überzeugte auch am dritten Spieltag mit einem 8:4-Erfolg gegen Bönen und belegt nun Rang vier, punktgleich (4:2) mit dem Tabellendritten Elverdissen. Ein sehr guter Start für die beiden Paderborn-Vertreter.

TTC GW Hamm – TTV Salzkotten 1:8: Das Fehlen von Marvin Maiwald macht sich nicht bemerkbar, da der Herren-Landesligaspieler Körnig des Gastgebers nicht mit von der Partie ist. Vor allem Marian Maiwald/Niklas Schadomsky überzeugen in 3:0-Sätzen im Doppel. Trotz immenser Armschmerzen gewinnt Julian Adams seine beiden Einzel ohne Satzverlust. Ebenso holen Marian Maiwald und Jonas Bormann ihre beiden Einzelspiele. Der Start der jungen Salzkottener ist atemberaubend.
Am 31.10.2010 ist der TTC Mennighüffen (Tabellensechster) zu Gast in Salzkotten. Dann möchten die Jungs von Andreas Wibbe ihre Tabellenführung weiter ausbauen.

TSV Schloß Neuhaus – TTF Bönen 8:4: Der erste Heimsieg für die Neuhäuser, die zwischenzeitlich bereits mit 4:1 in Führung gehen. Punkte durch: Doppel Schwerdt/Schröder, Maximilian Schwerdt fällt mit drei feinen Einzelerfolgen auf. Philipp Schröder und Sören Struck überzeugten mit je zwei Siegen. Der TSV Schloß Neuhaus hat sich nach den guten Leistungen als Verbandsliga-Neuling die Herbstferien redlich verdient.
Am 30.10.2010 kommt es zum Spitzenspiel zwischen dem TSV Schloß Neuhaus und dem Tabellendritten TV Elverdissen, beide punktgleich.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Presse, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.