Glänzender Saisonauftakt

TuRa Elsen Derbysieger über Salzkotten

Glänzender Saisonauftakt für die heimischen Mannschaften auf Verbandsebene. Sowohl Verbandsligist DJK Paderborn, als auch die Landesligisten TuS Bad Wünnenberg, SC Wewer 2000 und DJK Paderborn II gewannen ihre Spiele. Einzig der TTV Salzkotten musste seinem Gegner gratulieren, dieses aber auch in einem hochklassigen Kreisderby bei TuRa Elsen. Insgesamt gut 30 Zuschauer sahen viele enge Spiele und am Ende einen knappen, aber auch verdienten Sieger. Bereits am kommenden Freitag empfängt der Wewer um 20.00 Uhr in einem vorgezogenen Spiel Bad Wünnenberg.

Herren-Verbandsliga

DJK Paderborn – TTC Lengerich 9:4

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang dem Aufsteiger gleich im ersten Spiel der erste Sieg. Dabei beteiligten sich alle eingesetzten Akteure an diesem Erfolg. Die Punkte holten Seidel (2), Schuy, Hessel, Korff, Dingemans, Mascher (Spielte für Wünnemann), Schuy/Hessel und Korff/Mascher.

Herren-Landesliga

TuRa Elsen – TTV Salzkotten 9:5

Ergebnisübersciht: Ahlemeyer/Jürgens – Gründken/Gaul 3:1, Grund/Rothe – T. Maiwald/M. Maiwald 1:3, Fleischer/Lüke – Adams/Wibbe 3:1, Grund – Gründken 3:1, Ahlemeyer – T. Maiwald 1:3, Jürgens – Adams 3:2, Fleischer – M. Maiwald 3:1, Lüke – Wibbe 3:2, Rothe – Gaul 2:3, Grund – Maiwald 3:1, Ahlemeyer – Gründken 2:3, Jürgens – M. Maiwald 3:1, Fleischer – Adams 2:3, Lüke – Gaul 3:2

DJK Paderborn II – LTV Lippstadt 9:6

Nach einem harten Kampf freute sich der Meisterschaftsmitfavorit über die ersten beiden Zähler. Dabei überzeugte das untere Paarkreuz Altrogge und Kuhlmann (spielte für Brockmann) mit allen vier möglichen Zählern. Weiter siegten noch Klahold/Kuhlman, Tschiersch/Altrogge, Klahold, Ahlemeyer und Tschiersch.

BW Eickelborn – SC Wewer 2000 3:9

Gelungener Auftakt für die Gäste aus dem Paderborner Vorort im Aufsteigerduell. Das obere Paarkreuz Hoppe/Guhe zeichnete dabei für insgesamt fünf Punkte verantwortlich. Weiter siegten noch Menke (2), Brandenburger und Kirsch/Gundlach.

TTC turflon Werl – TuS Bad Wünnenberg 7:9

Gelungener Start der Badestädter in die neue Saison, obwohl sie unter dem Strich einen Satz weniger gewonnen hatten. Dabei sorgten Thomas Liebing und Dirk Gerlach mit zusammen sechs Zählern fast im Alleingang für den Erfolg. Die weiteren Punkte verbuchten Blome (2) und Busch.

Herren-Bezirksliga

TV Geseke – TTV Warburg 8:8

Zwar waren die Gastgeber am Ende vier Sätze besser, doch ohne einen einzigen Doppelsieg konnten sie das Spiel nicht siegreich gestalten. Schröter, Ortmann und Schlüter glänzten mit je zwei Erfolgen, doch weiter scorten nur noch Bronstering und Pritzel.

SV Bergheim I – TuRa Elsen II 9:1

Gegen einen der Topfavoriten setzte es für die TuRa-Reserve zwar eine durchaus einkalkulierte Niederlage, doch in dieser Höhe kam sie etwas überraschend. Bei insgesamt neun gewonnen Sätzen holte das Doppel Brüggemeier/Pietrek den Ehrenpunkt.

TuS Bad Driburg – TTV Hövelhof 9:4

Nach dem schwachen Start ohne Doppelerfolg besaß der TTV, wo Passon und Perlberg für Ringkamp und Runte spielten, keine Möglichkeit mehr die Verliererstraße zu verlassen. Ergebniskosmetik betrieben Bugenhagen (2), Jan Petrikowski und Lebedev.

TTC Oelde – DJK Paderborn III 8:8

In einem absolut ausgeglichenen Spiel waren die Paderborner beim Aufsteiger bei Satzgleichheit 22 Bälle besser, so dass unter dem Strich eine leistungsgerechte Punkteteilung stand. Mascher und Kleine überzeugten mit je zwei Siegen, die restlichen Punkte erspielten Gaukstern/Gimpel, Kuhlmann, Gaukstern, sowie das Schlussdoppel Mascher/Kuhlmann.

Herren-Bezirksklasse

SV RW Alfen – TV Geseke II 9:1

Alfen hatte leichtes Spiel im Aufsteigerduell, da die Gäste nur mit vier Akteuren, darunter auch nur zwei Spielern aus der Stammsechs angetreten sind. So gab der Gastgeber lediglich fünf Sätze ab. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Simmich/Matheus gegen Breimhorst/Schilin.

SV Etteln – TTC Borgentreich 7:9

Zwar verlor Etteln mit der knappsten aller möglichen Niederlage, doch acht mehr gewonnen Sätze für die Gäste sprechen schon eine relativ eindeutige Sprache.  M. Stolte und Budde (Spielte für Fox) glänzten mit Doppelsiegen. Aber weiter punkteten lediglich nur noch Raschper/Voss, A. Stolte und Voss.

Damen-Bezirksliga

TTV GW Daseburg – TuS Bad Wünnenberg 8:5

Nach zwei erfolglosen Doppeln konnten die Gäste die Auftaktniederlage nicht mehr verhindern. Die Punkte holten Reichberg (2), C. Kersting (2) und A. Kersting.

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.