Wewer hofft auf Sälzer Ausrutscher gegen Warburg

Letzte Chance für den TSV Schloß Neuhaus II

(kro) Da an diesem Wochenende in Düsseldorf das Europe-Top 12 stattfindet,  hat der Westdeutsche Tischtennisverband in den Spielklassen auf Verbandsebene keine Spiele angesetzt. Volles Programm absolvieren hingegen die Teams im Bezirk OWL. Im Meisterschaftskampf in der Bezirksliga hofft das spielfrei Team aus Wewer auf einen Ausrutscher vom ärgsten Konkurrenten aus Salzkotten, um die Tabellenspitze behaupten zu können. Um richtig viel geht es auch eine Liga tiefer in der Bezirksklasse. Bei einer Niederlage beim direkten Konkurrenten TuS Bad Driburg II ist der Klassenerhalt für den TSV Schloß Neuhaus II wohl nicht mehr realisierbar.

Herren-Bezirksliga
Während der SC Wewer 2000 sein Spiel bereits in der letzten Woche absolvierte, hat der designierte Absteiger TSV Schloß Neuhaus an diesem Wochenende einen Doppelspieltag vor der Brust, da das Gastspiel in Warburg um eine Woche nach hinten verlegt wurde. Wewer hofft hingegen auf einen Ausrutscher von Salzkotten gegen Warburg, da sie sonst die Tabellenführung endgültig an die Sälzer abgeben müssen. Unterdessen geht es im Kreisderby zwischen Elsen II und Hövelhof um sehr viel, da beide Mannschaften noch Punkte gegen den Abstieg benötigen. Die Spiele in der Übersicht:

TuRa Elsen II – TTV Hövelhof (2:9)

TTV Salzkotten – TTV Warburg (6:9)

TuS RW Peckelsheim – TSV Schloß Neuhaus (9:2)

TTSV Schloß Holte-Sende II – DJK Paderborn III (5:9)

TTV Warburg – TSV Schloß Neuhaus (9:5)

Herren-Bezirksklasse
Die vermutlich letzte Chance dem Abstieg doch noch zu entgehen hat die Reserve des TSV Schloß Neuhaus in der Staffel drei. Doch dafür muss das direkte Duell bei der zweiten Bad Driburger Mannschaft unbedingt gewonnen werden. In der Staffel zwei hat der TTV Hövelhof II in dieser Spielwoche zwei Partien zu absolvieren, dennoch scheint hier der Abstieg in die Kreisliga nur noch schwer zu vermeiden zu sein. Hier die Spiele mit Kreisbeteiligung im Überblick:

SV Etteln – TuS Bad Driburg (3:9)

TuS Bad Wünnenberg II – TTC Borgentreich (5:9)

TuS Bad Driburg II – TSV Schloß Neuhaus II (3:9)

SV Diestelbruch/Mosebeck – GW Paderborn (5:9)

TTV Hövelhof II – Spvg Steinhagen (9:7)

TTV Hövelhof II – TTC Oelde (2:9)

In den Damen Spielklassen auf Bezirksebene kommt es an diesem Wochenende zu folgenden Paarungen:

Damen-Bezirksliga

TTV GW Daseburg – TuS Bad Wünnenberg (8:2)

Damen-Bezirksklasse

GW Paderborn – TTV GW Daseburg III (5:8)

TTV Hövelhof III – SV Spexard II (8:2)

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.