Tischtennis-Jungen-Verbandsliga: Bärenstarke Leistung gegen Lübbecke

Am ersten Rückrundenspieltag der Tischtennis-Jungen-Verbandsliga startete der TTV Salzkotten mit guten Vorsätzen gleich richtig durch: Mit einer ganz starken Leistung besiegten die Sälzer den Gast TTV Lübbecke (Tabellensechster) klar mit 8:4 und haben nun sogar Chancen bei einem Sieg am nächsten Spieltag, mit viel Glück auf Platz vier vorzustoßen.
Dazu Trainer und Betreuer Andreas Wibbe: „Wir haben jetzt wie Horn 8 Punkte, Harsewinkel und Lübbecke haben 9, Mennighüffen und Elverdissen 10. Der Abstand auf Platz vier beträgt nur noch zwei Punkte. Der Abstiegskampf ist wieder spannend.“ Seine Schützlinge trainierten in den Ferien hart, in der letzten Woche wurde sogar von Montag bis Mittwoch zweimal täglich geschwitzt.
Hatte der TTV Salzkotten das Hinspiel in Lübbecke noch mit 5:8 verloren, war das Team jetzt zu Hause hochmotiviert. So ging der TTV Salzkotten gleich mit 2:1 in Führung, nachdem Marvin und Marian Maiwald souverän ihr Doppel gewonnen hatten und Marvin sich für seine Hinspielniederlage gegen Dittmann revanchierte. Nach den ersten vier Einzeln stand es 3:3, Marvin Maiwald brachte mit seinem zweiten Einzelerfolg sein Team wieder in Führung und sein Bruder Marian sorgte mit seinem Sieg in einem Fünf-Satz-Krimi (20:18 im 5. Satz!) für eine kleine Vorentscheidung. „Da ist Marian ein Bigpoint gelungen gegen die starke Nummer zwei!“, lobte Wibbe enthusiastisch. Danach ließen die Sälzer nichts mehr anbrennen.
Punkte durch: Doppel (1), Marvin Maiwald (3), Marian Maiwald (1), Jonas Bormann (2), Niklas Schadomsky (1). Besonders fielen Marvin Maiwald mit drei Einzelerfolgen und Jonas Bormann auf, der bei seinen zwei siegreichen Einzeln keinen Satz abgab und im dritten Einzel nur knapp in fünf Sätzen scheiterte.
Am 31. Januar 2010 empfängt der TTV Salzkotten zu Hause um 10 Uhr den Tabellendritten SV Brackwede.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Mitteilungen, Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.