Kommender Samstag im Zeichen der Tischtennis-Mini-Meisterschaften

Paderborn (cs). Zeitgleich finden am kommenden Samstag (9.1.) in fünf verschiedenen Sporthallen des Kreises Tischtennis-Mini-Meisterschaften für Mädchen und Jungen bis 12 Jahre statt. Die Austragungsorte und Veranstalter sind:
– Turnhalle der Liboriusschule Salzkotten, TTV Salzkotten
– Turnhalle der Grundschule Bad Wünnenberg, TuS Bad Wünnenberg
– Turnhalle der Dionysius-Grundschule Elsen, TuRa Elsen
– Sporthalle am Mühlenweg in Bentfeld, SV Rot-Weiß Bentfeld
– Turnhalle am Hallenbad in Schloß Neuhaus, TSV Schloß Neuhaus

Einlass in die Halle ist jeweils um 10 Uhr, Beginn der Spiele um 11 Uhr. Alle Kinder, die den Tischtennissport interessant finden, selbst aber noch nicht im Verein spielen, sind herzlich eingeladen.

Zugelassen sind Kinder bis einschließlich 12 Jahre, also Kinder, die 1997 oder später geboren sind. Mädchen und Jungen starten getrennt in drei Altersgruppen (bis 8, bis 10 und bis 12 Jahre). Die Besten qualifizieren sich über Kreis- und Bezirksentscheide für die Endrunden der Landesverbände, in den Klassen bis 10 Jahre gibt es sogar ein Bundesfinale. Aber auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen. Eltern und Geschwister sind als Gäste gern gesehen.

Es wird gebeten, sich bis eine Viertelstunde vor Spielbeginn anzumelden, eine Startgebühr wird nicht erhoben. Mitzubringen sind lediglich Tischtennis-Schläger und Turnschuhe, in Bentfeld können auch Schläger gestellt werden. Auf eine rege Beteiligung bei dieser Aktion des Deutschen Tischtennis-Bundes freuen sich die Veranstalter aus Salzkotten, Elsen, Bad Wünnenberg, Bentfeld und Schloß Neuhaus.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend, Mitteilungen, Presse, Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.