Hövelhof III ungeschlagener Herbstmeister in der Damen-Bezirksklasse

DJK Paderborn II klarer Favorit im Landesligaderby

(kroc) Während in den Damen-Spielklassen auf Verbandsebene bereits an diesem Wochenende der letzte Spieltag im Jahr 2009 ansteht, haben die Herren-Teams noch drei Spiele zu absolvieren. In der Herren-Landesliga hat Spitzenreiter DJK Paderborn sein Spiel gegen Hamm bereist vorgezogen, so dass nur noch zwei Spiele mit heimischer Beteiligung auf dem Programm stehen. Darunter das Kreisderby zwischen der Paderborner Reserve und dem TV Geseke. Unterdessen haben in den Damen-Bezirksklassen die letzten Spiele bereits stattgefunden. In der Gruppe zwei sicherte sich der TTV Hövelhof III mit einem 8:5-Erfolg beim TTC Lemgo-Laubke als ungeschlagener Spitzenreiter die Herbstmeisterschaft. Die Punkte holten Fornefeld (3), Franke (2), Meier (2) und Göke. In der Parallelstaffel Gruppe drei beendet GW Paderborn das Jahr mit einem 7:7-Unentscheiden bei der DJK Adler Brakel III. Beide Mannschaften zieren damit mit fünf Punkten das Tabellenende. Die Paderborner Zähler verbuchten Take (2), Grieger (2), Gemmeke, Willmund und Taake/Grieger.

Herren-Verbandsliga

TuRa Elsen – TuS Hiltrup II

Kurz vor dem Ende der Hinrunde kommen die Spiele, in denen die TuRa punkten muss. Während die Gäste aus Münster im Mittelfeld der Tabellen liegen und daher auf Grund der personellen Situation der Gastgeber eine Art Bonusspiel wären, zählt es besonders an den letzten beiden Spieltagen das Punktekonto auszubauen und endlich den ersten Sieg zu landen. Anschlag: Samstag, 18.30 Uhr, Turnhalle der Dionysiusschule

Herren-Landesliga

DJK Paderborn II – TV Geseke

Die Vorzeichen in diesem Derby sind klar verteilt. Die Paderborner liegen als Tabellenvierter voll im Soll, während der Aufsteiger noch immer auf seinen ersten Saisonsieg wartet. Ob dieser gerade im Gastspiel bei Paderborner Reserve gelingen soll, scheint doch mehr als fraglich. Anschlag: Freitag, 19.30 Uhr, Turnhalle der Elisabethschule

TuS Bad Wünnenberg – TTC turflon Werl

Nach dem ersten Saisonsieg in Spexard hoffen die Badestädter auf eine neuerliche Überraschung, die im Heimspiel gegen Werl auch nicht unmöglich scheint. Mit dem ersten Heimerfolg könnten sie zudem ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf setzen. Anschlag: Samstag, 17.30 Uhr, Turnhalle Bad Wünnenberg

Herren-Bezirksliga

Am neunten Spieltag der diesjährigen Saison kommt es in der Bezirksliga zum Kreisderby zwischen der dritten Mannschaft von DJK Paderborn und dem TTV Hövelhof. Da die Gastgeber nicht immer in Bestbesetzung antreten konnten, haben sie ein weinig den Kontakt zur Tabellenspitze verloren. Die Hövelhofer haben sich mit zwei Siegen in Serie Luft auf die Abstiegsplätze verschafft und können mit einer Überraschung einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

Hier die Spiele im Überblick:

DJK Paderborn III – TTV Hövelhof

SC Wewer 2000 – TuS RW Peckelsheim

TSV Schloß Neuhaus – T TSG Rietberg-Neuenkirchen

SV Bergheim – TTV Salzkotten

SC Wiedenbrück – TuRa Elsen II

Herren-Bezirksklasse

In den beiden Gruppen der Bezirksklassen stehen folgende Spiele mit heimischer Beteiligung auf dem Programm.

TTV Hövelhof II – TVE Langenberg II

TSV Schloß Neuhaus II – FC Bühne

GW Paderborn – SV Bergheim II

SV Etteln – TTC Borgentreich

SV Diestelbruch/Mosebeck – TuS Bad Wünnenberg II

Damen-Oberliga

TuS Uentrop III – TTV Hövelhof II

Nachdem die ersten Mannschaften beider Vereine am vergangenen Sonntag gegeneinander gespielt haben, kommt es erneut zu einem Hövelhofer Duell mit Uentrop. Dabei gelten die Gäste aus der Sennegemeinde als Favorit und sie wollen mit einem Sieg das Jahr 2009 als Tabellenzweiter abschließen.

Damen-Bezirksliga

Im letzten Spiel des Jahres 2009 empfangen die abstiegsgefährdeten Damen des TuS Bad Wünnenberg den TTC Oelde.

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.