Schlagerspiel der Jugendkraftler in der Landesliga

DJK Paderborn gewinnt Generalprobe gegen Hamm mit 9:1

(kro) An diesem Wochenende blickt alles auf das absolute Spitzenspiel in der Landesliga. Der Tabellenführer aus Avenwedde empfängt seinen direkten Verfolger DJK Paderborn I. Die Paderborner absolvierten bereits eine gelungene Generalprobe, da sie das Spiel vom übernächsten Spieltag gegen CVJM Hamm bereits unter die Woche vorgezogen haben. Dort siegten sie mit 9:1. Bei insgesamt nur acht verlorenen Sätzen verlor lediglich das Doppel Wünnemann/Korff ihr Spiel. Unterdessen steht TuRa Elsen eine Liga höher in der Verbandsliga erneut vor einer schweren Aufgabe. Doch nach dem Gastspiel in Walstedde kommen dann die Gegner, gegen die die TuRa punkten muss.

Herren-Verbandsliga

Fortuna Walstedde – TuRa Elsen

Die Routiniers aus Walstedde sind eine hohe Hürde für die TuRa, zumal der Gastgeber erst einmal in dieser Saison verloren hatte. Doch die Elsener sind immer für eine Überraschung gut und konnten auch schon gegen andere Gegner mithalten. Erneut müssen sie dabei jedoch auf Christian Fleischer verzichten.

Herren-Landesliga

DJK BW Avenwedde – DJK Paderborn I

Nach dem Sieg in gegen Hamm wartet nun das absolute Spitzenspiel auf die Paderborner. Während die Gäste bereits einen Zähler abgegeben haben, hat Avenwedde noch eine blütenweiße Weste. Der Druck liegt eindeutig bei der Mannschaft um Spitzenspieler Ralf Seidel, die sich den Aufstieg zum Ziel gesetzt hat.

TV Geseke – TVE Langenberg

Wenn nicht im Heimspiel gegen Langenberg, wann dann? Der Aufsteiger will endlich den ersten Sieg. Mit einem solchen gegen einen direkten Konkurrenten dürfen sie sich auch noch berechtigte Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen. Anschlag: Samstag, 18.30 Uhr, Kleine Turnhalle Schulzentrum West

CVJM Hamm – DJK Paderborn II

Auch für die zweite Mannschaft dürfte das Team aus Hamm keine große Gefahr darstellen. Wenn sie konzentriert zu Werke gehen, dann sollten sie die beiden Zähler mit auf den Heimweg nehmen.

SV Spexard – TuS Bad Wünnenberg

Die Gäste müssen sich wohl damit abfinden, dass der Weg wieder zurück in die Bezirksliga geht. Aufgegeben tun sie aber auf keinen Fall und versuchen immer wieder den ersten Sieg oder eine Überraschung zu landen.

Herren-Bezirksliga

Am achten Spieltag der diesjährigen Saison kommt es in der Bezirksliga zum Kreisderby zwischen Salzkotten und Wewer. Mit einem Sieg in Salzkotten kann Wewer die Distanz zu einen Konkurrenten um den Landesligaaufstieg vergrößern.

Hier die Spiele im Überblick:

TTV Salzkotten – SC Wewer 2000

TuRa Elsen II – SV Bergheim

TTV Hövelhof – SC Wiedenbrück

TTSG Rietberg-Neuenkirchen – DJK Paderborn III

TTSV Schloß Holte-Sende II – TSV Schloß Neuhaus

Herren-Bezirksklasse

In den beiden Gruppen der Bezirksklassen stehen folgende Spiele mit heimischer Beteiligung auf dem Programm.

TuS Bad Driburg II – GW Paderborn

SV Bergheim II – TSV Schloß Neuhaus II

TuS Bega 09 – TuS Bad Wünnenberg II

FC Bühne – SV Etteln

SV Gadderbaum – TTV Hövelhof II

Damen-Oberliga

TTV Hövelhof II – LTV Lippstadt

Die Gäste haben in Person von Katrin Peterbus eine überragende Spitzenspielerin. Dennoch sollte sich in diesem Vergleich die ausgeglichen und durchgängig gut besetzt Mannschaft aus Hövelhof durchsetzen. Anschlag: Samstag, 16.00 Uhr, Turnhalle der Kirchschule

Damen-Bezirksliga

Mit einem Überraschungserfolg bei der jungen Mannschaft des TTSV Schloß Holte-Sende II will der TuS Bad Wünnenberg für ein kleines Ausrufzeichen im Abstiegskampf sorgen.

Damen-Bezirksklasse

Hier finden an diesem Wochenende folgende Spiele statt:

TTV Hövelhof III – Spvg Steinhagen

GW Paderborn – TuS RW Peckelsheim

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.