Am Samstag soll erster Punkt her

Tischtennis-Jungen-Verbandsliga: 8:1-Niederlage gegen SV Brackwede

Paderborn (JH). Am 2. Spieltag der Jungen-Verbandsliga unterlag der Tischtennis-Nachwuchs des TTV Salzkotten auswärts dem SV Brackwede mit 8:1. Nach der zweiten Niederlage stehen die Salzkottener derzeit auf dem letzten Tabellenplatz, wobei die TSG Harsewinkel und der SV Germania Stirpe ebenfalls noch keinen Punkt erzielt haben.
Das Salzkottener Duo Marvin Maiwald und Tobias Wibbe spielten im Doppel stark, hatten am Ende aber nicht den letzten Biss, das Fünf-Satz-Match für sich zu entscheiden. In seinem ersten Einzelspiel gegen die gegnerische Nummer drei verlor Marian Maiwald knapp im fünften Satz. Den Ehrenpunkt holte dann aber ein sicher agierender Marvin Maiwald gegen die Brackweder Nummer eins in 3:0-Sätzen. Salzkottens Nummer drei, Jonas Bormann, fiel verletzungsbedingt aus, andernfalls wäre die Niederlage vielleicht nicht so deutlich ausgefallen. Im nächsten Spiel ist er wahrscheinlich wieder einsetzbar.
Am kommenden Samstag, 26. September 2009, hat der TTV Salzkotten den Tabellensiebten TV Horn zu Gast. Trainer Andreas Wibbe sieht dem Spiel zuversichtlich entgegen: „Der erste Gegner auf Augenhöhe, da müssen wir versuchen zu gewinnen.“

Mannschaftsphoto Salzkotten
FOTO: JONAS HOFMANN
Neuland Jungen-Verbandsliga: Das junge Team des TTV Salzkotten mit Niklas Schadomsky, Tobias Wibbe, Jonas Bormann, Marvin Maiwald, Marian Maiwald und Andreas Wibbe (v.l.n.r) will am Samstag gegen den TV Horn endlich punkten.

Dieser Beitrag wurde unter Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.