Maiwald-Festival bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften

Kreis Paderborn (cs).  Zu einem wahren Maiwald-Festival entwickelten sich die diesjährigen Tischtennis-Kreismeisterschaften in Borchen: mit insgesamt fünf Titeln und sechs Vizemeisterschaften erzielten Vater und Söhne Maiwald einen historischen Erfolg.

Mit über 340 Meldungen zu diesen Meisterschaften hatten Veranstalter Tischtenniskreis Paderborn und Ausrichter SC Borchen den erhofften zahlreichen Zuspruch. Die funktionale neue Dreifachturnhalle in Borchen sowie eine reibungslose Organisation durch die Tischtennisabteilung des SC Borchen sorgten für eine überaus gelungene Veranstaltung. Vor zahlreichen Zuschauern sorgten die Finales der Königsklassen, der Damen- und Herren-A-Klasse, für den Höhepunkt der diesjährigen Meisterschaften. Zuvor wurde an insgesamt 18 Tischen in den drei Turniertagen gekämpft und gejubelt. Und besonders erfreulich war wiederum, dass eine Nachwuchsklasse die meisten Meldungen aufwies: mit 51 Teilnehmern war die Jungenklasse die absolut größte Konkurrenz. Sechs der 33 Konkurrenzen wurden bereits am Freitag Abend ausgespielt. Schon hier wurde erbittert gekämpft, das letzte Endspiel der Herren-B-Klasse endete erst um ein Uhr nachts bei noch reger Zuschauerbeteiligung.

Die strahlenden Sieger der Schüler A: Tobias Wibbe (3.), Marvin Maiwald (1.) und Marian Maiwald 2., alle TTV Salzkotten)

Die strahlenden Sieger der Schüler A: Tobias Wibbe (3.), Marvin Maiwald (1.) und Marian Maiwald (2., alle TTV Salzkotten)

Wie so oft waren die weiblichen Klassen nur sehr dünn besetzt, so auch diesmal die Damen A. Christiane Thöne (TTV Hövelhof) konnte ihren Titel gegen die einzige ernsthafte Konkurrentin Iris Mede vom Veranstalter SC Borchen verteidigen, die beiden zusammen beherrschten auch das Doppelfinale gegen die Einzeldritte Stefanie Lehmann, die zusammen mit Sandra Düsing (beide SCV Neuenbeken) antrat.

Bei etwas besserer Beteiligung in der B-Klasse behauptete sich Barbara Wiebe vom TSV Schloß Neuhaus gegen die Phalanx des TTV Hövelhof. Olga Scheck und Sigrid Meier (2. und 3.) gewannen dafür das Doppelfinale gegen die Bad Wünnenberger Kombination Lita-Angela Heinrich/Irmgard Rustemeier.

Beim Mixed suchten sich die beiden besten Damen Partner aus Elsens Verbandsligateam, so kam ein hochklassiges Finale zustande, das die Kreismeisterin zusammen mit Thorsten Ahlemeyer gegen den späteren Kreismeister zusammen mit Iris Mede für sich entschied.

Mit diesmal insgesamt 20 Teilnehmern entwickelt sich die Herren-A-Klasse immer besser, so konnten fünf Vierergruppen gebildet werden. Bei Spielgleichstand dreier Spieler in einer Gruppe schied bereits der Titelverteidiger Slavo Grezlik aufgrund der weniger gewonnenen Sätze in der Vorrunde aus, so war der Weg frei für den früheren vielfachen Kreismeister Thomas Maiwald (TuRa Elsen), zumal sein Mannschaftskollege Tobias Hessel nicht antreten konnte. Dass er aber im Finale gegen den eigenen Sohn Marvin (TTV Salzkotten) antreten musste, war die eigentliche Überraschung. Mal sehen, wie lange dieses Duell noch zugunsten des Vaters ausgehen wird.

Eine Überraschung gelang auch im Doppelfinale, denn hier besiegten die Bezirksligisten Oliver Quosbarth/Sebastian Guhe (SC Wewer) die Verbandsligisten Thorsten Ahlemeyer/Thomas Maiwald (TuRa Elsen).

Es war bereits ein Uhr Samstag morgen, als das letzte Endspiel der Freitags-Konkurrenzen zu Ende ging. Doch fast alle Teilnehmer bildeten eine begeisterte Kulisse für das Finale der Herren-B-Klasse, in dem sich Christoph Marx vom SC Wewer gegen den Elsener Fabian Eusterholz durchsetzte. Die größte Überraschung lieferte jedoch Kreisliga-Spieler Michael Lipsmeyer mit dem dritten Rang. Fabian Eusterholz konnte sich mit Vereinkollegen Benedikt Lüke (TuRa Elsen) dagegen im Doppel schadlos halten, sie besiegten im Finale die DJK Paderborn-Kombination Kleine/Altrogge.

Bei den Herren C konnten die Gastgeber mit Nikolai Stöter und Marc Melzer noch einmal auftrumpfen, doch den Titel schnappte ihnen Paul Popanda (TTV Salzkotten) weg.

Im großen Feld der Herren-D-Klasse bestimmte der Aufsteiger DJK Paderborn das Bild: Gökhan Geyik siegte vor Lennard Schröder. Der Dritte Andreas Presto (SC BW Ostenland) holte sich zusammen mit Friedhelm Wenzel (TuS Bad Wünnenberg) dafür den Titel im Doppel.

Die unerschütterlichen Senioren wollten es wieder wissen: bei den Ü40 siegte Kreiswart Ingo Tschiersch (DJK SSG Paderborn) über Georg Gründken (TTV Salzkotten), dieser konnte wiederum die Ü50 vor Niko Schwarzer (DJK SSG Paderborn) gewinnen. Bei den Ü60 besiegte Neu-Sechziger Wolfgang Schmidt mit kontrolliertem Angriff den Defensiv-Künstler Hansi Roland (TuRa Elsen).

In den Doppeln siegte jeweils der Kreismeister mit einem Partner: bei Ü40 Ingo Tschiersch zusammen mit Michael Kuhlmann (DJK Paderborn), bei Ü50 Georg Gründken mit Christoph Görtz (TTC Bad Lippspringe), nur bei den Ü60 mussten Wolfgang Schmidt (GW) und Hans Bee (Lippspringe) dem Elsener Duo Heinz Mersch/Hansi Roland gratulieren.

Bei den Mädchen konnte Katrin Weixel (GW Paderborn) ihren Vorjahrestitel sicher verteidigen, ihre Finalgegnerin Pamela Kolodziej (ESV TuS Altenbeken) durfte noch bei den Schülerinnen antreten (und holte dort auch den Titel). Die „Benserin“ Elisabeth Muckel erkämpfte Platz drei. Im Doppelfinale kamen drei der vier Teilnehmerinnen aus Altenbeken: hier siegte das „reine“ Doppel Tabea Temme/Kristin Wiemers gegen Pamela Kolodziej, die mit Sandra Düsing aus Neuenbeken antrat.

Im teilnehmerstärksten Feld, der Jungen-Klasse, trat Titelverteidiger Julian Adams (TV Geseke) nicht an, so rückte der Vorjahresvizemeister Jan Petrikowski (TTV Hövelhof) in die Favoritenrolle. In einem spannenden Finale sicherte er sich den Titel ausgerechnet gegen den Kreismeister der Schüler A, Marvin Maiwald (TTV Salzkotten). Den dritten Platz holte Jans Bruder Jörn (ebenfalls TTV Hövelhof).

Bei den Schülerinnen ist es immer erfreulich, wenn die Klassen überhaupt ausgetragen werden können, das war diesmal der Fall. Die Mädchen-Zweite Pamela Kolodziej (ESV TuS Altenbeken) gewann den Titel in der A-Klasse gegen Melanie Menne (SV BW Sande). Die Dritte, Sarah Röttgerkamp (TSV Schloß Neuhaus), erkämpfte sich mit ihrer Vereinskollegin Alicia Kneuper den Titel im Doppel.

Die B-Klasse (bis 12 Jahre) beherrschten Schülerinnen aus Bad Wünnenberg: Ricarda Scholand holte den Titel im Einzel und im Doppel zusammen mit der Einzelzweiten Kirsten Laufkötter. Dritte im Einzel und Zweite im Doppel war Vanesa Stein (ESV TuS Altenbeken), im Doppel mit Maja Fleck (TV Geseke).

Zum Geschwisterduell kam es im Finale der Schüler A: der Vorjahresdritte Marvin Maiwald besiegte den jüngeren Bruder Marian in einem spannenden Match nach vier Sätzen. Dass auch der dritte, Tobias Wibbe, vom TTV Salzkotten kommt, spiegelt die gute Jugendarbeit dieses Vereins wieder. Auch im Doppelfinale war Salzkotten unter sich: die Brüder Maiwald besiegten das Doppel Sven Schadomsky/Matthias Wibbe.

Die Schüler B dominierte der Jüngste der Maiwalds, Marian, im Einzel und im Doppel zusammen mit Niklas Schadomsky (ebenfalls TTV Salzkotten), der im Einzelfinale Marian unterlag. Dritter ist ebenfalls ein Salzkottener Talent: Fabio Deckert, der zusammen mit Philip Varges auch Vizemeister im Doppel wurde.

Fabio Deckert durfte auch noch bei den Jüngsten, den Schülern C, antreten und entthronte in einem spannenden Finale Vorjahressieger Niklas Schadomsky (beide TTV Salzkotten). Mit Jannik Kemper reift beim TuS Wewelsburg ein neues Talent heran (3. Platz). Im Doppelfinale besiegten die beiden Erstplatzierten die beiden Lucas aus Geseke: Luca Brinkmeyer/Luca Polak.

Die Ergebnisse im Überblick:

Damen A Einzel:
1. Christiane Thöne (TTV Hövelhof)
2. Iris Mede (SC Borchen)
3. Stefanie Lehmann (SC Victoria Neuenbeken)

Damen A Doppel:
1. Iris Mede/Christiane Thöne (SC Borchen/TTV Hövelhof)
2. Sandra Düsing/Stefanie Lehmann (SC Victoria Neuenbeken)

Damen B Einzel:
1. Barbara Wiebe (TSV Schloß Neuhaus)
2. Olga Scheck (TTV Hövelhof)
3. Sigrid Meier (TTV Hövelhof)

Damen B Doppel:
1. Sigrid Meier/Olga Scheck (TTV Hövelhof)
2. Lita-Angela Heinrich/Irmgard Rustemeier (TuS Bad Wünnenberg)

Mixed:
1. Christiane Thöne/Thorsten Ahlemeyer (TTV Hövelhof/TuRa Elsen)
2. Iris Mede/Thomas Maiwald (SC Borchen/TuRa Elsen)

Herren A Einzel:
1. Thomas Maiwald (TuRa Elsen)
2. Marvin Maiwald (TTV Salzkotten)
3. Thorsten Ahlemeyer (TuRa Elsen)

Herren A Doppel:
1. Oliver Quosbarth/Sebastian Guhe (SC Wewer 2000)
2. Thorsten Ahlemeyer/Thomas Maiwald (TuRa Elsen)

Herren B Einzel:
1. Christoph Marx (SC Wewer 2000)
2. Fabian Eusterholz (TuRa Elsen)
3. Michael Lipsmeyer (SV Rot-Weiß Alfen)

Herren B Doppel:
1. Benedikt Lüke/Fabian Eusterholz (TuRa Elsen)
2. Martin Kleine/Thomas Altrogge (DJK SSG Paderborn)

Herren C Einzel:
1. Paul Popanda (TTV Salzkotten)
2. Nikolai Stöter (SC Borchen)
3. Marc Melzer (SC Borchen)

Herren C Doppel:
1. Jörg Bergmann/Alex Wagner (SV BW Sande/TTC Bad Lippspringe)
2. Cavit Gündüz/Robert Sticht (TTC Bad Lippspringe/TuS Bad Wünnenberg)

Herren D Einzel:
1. Gökhan Geyik (DJK SSG Paderborn)
2. Lennard Schröder (DJK SSG Paderborn)
3. Andreas Presto (SC BW Ostenland)

Herren D Doppel:
1. Andreas Presto/Friedhelm Wenzel (SC BW Ostenland/TuS Bad Wünnenberg)
2. Patrick Schilberg/Florentin Schwarzer (DJK SSG Paderborn)

Senioren ab 40 Einzel:
1. Ingo Tschiersch (DJK SSG Paderborn)
2. Georg Gründken (TTV Salzkotten)
3. Robert Struck (TSV Schloß Neuhaus)

Senioren ab 40 Doppel:
1. Michael Kuhlmann/Ingo Tschiersch (DJK SSG Paderborn)
2. Viggo Drewsen/Georg Gründken (SC Borchen/TTV Salzkotten)

Senioren 50 Einzel:
1. Georg Gründken (TTV Salzkotten)
2. Nikolaus Schwarzer (DJK SSG Paderborn)
3. Christoph Görtz (TTC Bad Lippspringe)

Senioren 50 Doppel:
1. Georg Gründken/Christoph Görtz (TTV Salzkotten/TTC Bad Lippspringe)
2. Nikolaus Schwarzer/Manfred Gimpel /(DJK SSG Paderborn)

Senioren ab 60 Einzel:
1. Wolfgang Schmidt (SC GW Paderborn)
2. Hans Roland (TuRa Elsen)
3. Heinz Mersch (TuRa Elsen)

Senioren ab 60 Doppel:
1. Heinz Mersch/Hansi Roland (TuRa Elsen)
2. Hans Bee/Wolfgang Schmidt (TTC Bad Lippspringe/SC GW Paderborn)

Mädchen Einzel:
1. Kathrin Weixel (SC GW Paderborn)
2. Pamela Kolodziej (ESV TuS Altenbeken)
3. Elisabeth Muckel (SV Blau Weiß Benhausen)

Mädchen Doppel:
1. Tabea Temme/Kristin Wiemers (ESV TuS Altenbeken)
2. Sandra Düsing/Pamela Kolodziej (SC Victoria Neuenbeken/ESV TuS Altenbeken)

Jungen Einzel:
1. Jan Petrikowski (TTV Hövelhof)
2. Marvin Maiwald (TTV Salzkotten)
3. Jörn Petrikowski (TTV Hövelhof)

Jungen Doppel:
1. Rudi Lebedev/Jan Petrikowski (TTV Hövelhof)
2. Marvin Maiwald/Tobias Wibbe (TTV Salzkotten)

Schülerinnen A Einzel:
1. Pamela Kolodziej (TuS Altenbeken)
2. Melanie Menne (SV BW Sande)
3. Sarah Röttgerkamp (TSV Schloß Neuhaus)

Schülerinnen A Doppel:
1. Sarah Röttgerkamp/Alicia Kneuper (TSV Schloß Neuhaus)
2. Pamela Kolodziej/Sina Fischer (TuS Altenbeken/SV BW Sande)

Schülerinnen B Einzel:
1. Ricarda Scholand (TuS Bad Wünnenberg)
2. Kirsten Laufkötter (TuS Bad Wünnenberg)
3. Vanesa Stein (ESV TuS Altenbeken)

Schülerinnen B Doppel:
1. Kirsten Laufkötter/Ricarda Scholand (TuS Bad Wünnenberg)
2. Vanessa Stein/Maja Fleck (ESV TuS Altenbeken/TV Geseke)

Schüler A Einzel:
1. Marvin Maiwald (TTV Salzkotten)
2. Marian Maiwald (TTV Salzkotten)
3. Tobias Wibbe (TTV Salzkotten)

Schüler A Doppel:
1. Marvin Maiwald/Marian Maiwald (TTV Salzkotten)
2. Sven Schadomsky/Matthias Wibbe (TTV Salzkotten)

Schüler B Einzel:
1. Marian Maiwald (TTV Salzkotten)
2. Niklas Schadomsky (TTV Salzkotten)
3. Fabio Deckert (TTV Salzkotten)

Schüler B Doppel:
1. Marian Maiwald/Niklas Schadomsky (TTV Salzkotten)
2. Fabio Deckert/Philip Varges (TTV Salzkotten)

Schüler C Einzel:
1. Fabio Deckert (TTV Salzkotten)
2. Niklas Schadomsky (TTV Salzkotten)
3. Jannik Kemper (TuS Wewelsburg)

Schüler C Doppel:
1. Fabio Deckert/Niklas Schadomsky (TTV Salzkotten)
2. Luca Brinkmeyer/Luca Polak (TV Geseke)

Dieser Beitrag wurde unter Mitteilungen, Spielberichte, Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.