Landesligaderbys enden mit zwei Punkteteilungen

Doppelschwäche koste TuRa Elsen gelungenen Saisonauftakt

(kro) Gleich am ersten Spieltag der neuen Saison patzte in der Herren-Landesliga der große Meisterschaftsfavorit DJK Paderborn im Duell gegen die eigene Reserve. In einer ausgeglichene Partie mussten sie zwar auf Stefan Brockmann verzichten, am Ende lag die zweite Mannschaft sogar nach Bällen vorn. Ebenso spannend verlief das Aufsteigerduell zwischen Geseke und Bad Wünnenberg. Am Ende waren beide Teams spiel- und satzgleich. Ebenfalls bis in das Schlussdoppel ging der Auftakt der Elsener Verbandsliga-Herren. Da die TuRa aber in allen Doppeln unterlegen war, blieben die Punkte beim Gastgeber nahe der holländischen Grenze.
Herren-Verbandsliga
TB Burgsteinfurt II – TuRa Elsen 9:7

Trotz überragender Einzelleistungen von Hessel, Maiwald und Jürgens, die allesamt doppelt punkteten, reichte es zum Auftakt nicht zu einem oder zwei Punkten, da die TuRa, bei der Eusterholz für den verletzten Fleischer spielte, alle vier Doppel verlor. Am Ende war Elsen sogar zwei Sätze besser, doch weiter punktete nur noch Grund.
Herren-Landesliga
TV Geseke – TuS Bad Wünnenberg 8:8

Die Ergebnisübersicht: Schniedermeier/Di Rella – Dierkes/Franke 3:1, Adams/Bronstering – Gerlach/Liebing 3:1, Schröter/Ortmann – Blome/Busch 1:3, Adams – Liebing 0:3, Schniedermeier – Gerlach 0:3, Bronstering – Blome 3:1, Schröter – Dierkes 3:1, Ortmann – Franke 3:1, Di Rella – Busch 3:0, Adams – Gerlach 0:3, Schniedermeier – Liebing 1:3, Bronstering – Dierkes 1:3, Schröter – Blome 3:1, Ortmann – Busch 2:3, Di Rella – Franke 3:0, Schniedermeier/Di Rella – Gerlach/Liebing 1:3
DJK Paderborn II – DJK Paderborn I 8:8
Die Ergebnisübersicht: Tschiersch/Kuhlmann – Wünnemann/Korff 0:3, Alers/Ahlemeyer – Seidel/Klahold 2:3, Toppke/Gaukstern – Dingemans/Altrogge 3:2, Tschiersch – Wünnemann 1:3, Alers – Seidel 3:0, Kuhlmann – Klahold 3:1, Toppke – Korff 1:3, Gaukstern – Altrogge 3:0, Ahlemeyer – Dingemans 0:3, Tschiersch – Seidel 1:3, Alers – Wünnemann 3:2, Kuhlmann – Korff 2:3, Toppke – Klahold 3:2, Gaukstern – Dingemans 3:0, Ahlemeyer – Altrogge 3:1, Tschiersch/Kuhlmann – Seidel/Klahold 1:3
Herren-Bezirksliga
TSV Schloß Neuhaus – DJK Paderborn III 6:9

Die Ergebnisübersicht: Joachim/Kroker – Kleine/Schwarzer 3:1, Hahn/Struck – Altrogge/Meyer 3:0, Schütte/Neisemeier – Freitag/Klahold 1:3, Joachim – Kleine 0:3, Hahn – Altrogge 2:3, Struck – Schwarzer 3:0, Schütte – Freitag 2:3, Neisemeier – Klahold 0:3, Kroker –Meyer 3:0, Joachim – Altrogge 1:3, Hahn – Kleine 0:3, Struck – Freitag 2:3, Schütte – Schwarzer 3:1, Neisemeier – Meyer 3:0, Kroker – Klahold 0:3
TTV Hövelhof – SC Wewer 2000 3:9
Im Aufsteigerduell landete der Meisterschaftsmitfavorit den erwarteten Erfolg. Für den TTV siegten lediglich Bugenhagen/ Petrikowski (gegen Guhe/Gundlach), Petrikowski (gegen Guhe) und Runte (gegen Gundlach). Bei den Gästen überzeugten Marx und Quosbarth mit zusammen fünf Zählern.
TuS RW Peckelsheim – TuRa Elsen II 8:8
Ohne die verletzten Meyer und Rothe erkämpfte sich die TuRa einen verdienten Punktgewinn. Dabei glänzten Lüke und Ersatzspieler Pietrek mit Doppelsiegen. Die weiteren Punkte verbuchten Eusterholz/Brüggemeier, Eusterholz, Isermann und der zweite Ersatzmann Kober.
TTSV Schloß Holte-Sende II – TTV Salzkotten 9:3
Die Gastgeber waren nicht bereits das Spiel zu verlegen, obwohl Andreas Wibbe mit dem Sälzer Nachwuchs bei den Kids Open in Düsseldorf weilte, so dass Ralf Boch für Wibbe Ersatz spielen musste. Zwar gewannen die Gäste immerhin noch 18 Sätze, doch zu mehr als den Ehrenpunkten durch Gründken/Wantzelius, Gründken und Grezlik reichte es nicht.
Herren-Bezirksklasse
TSV Schloß Neuhaus II – TuS Bad Wünnenberg II 5:9

Die Ergebnisübersicht: Schlichting/Kürpick – Sticht/Münstermann 3:0, Thiele/Hartmann – Liebing/W. Schöling 0:3, Reineke/Tipp – M. Schöling/Budde 0:3, Schlichting – Liebing 3:1, Kürpick – Sticht 1:3, Thiele – M. Schöling 3:1, Hartmann – W. Schöling 0:3, Reineke – Budde 3:2, Tipp – Münstermann 1:3, Schlichting – Sticht 3:0, Kürpick – Liebing 0:3, Thiele – W. Schöling 2:3, Hartmann – M. Schöling 1:3, Reineke – Münstermann 0:3
GW Paderborn – DJK Adler Brakel II 9:6
Gelungener Auftakt für die Paderborner Mannschaft. Dabei überragte das untere Paarkreuz Hilsmann/Grunwald (spielte für Jahn) mit allen vier möglichen Punkten. Weiter siegten dann noch Ranta/Hilsmann, Wenzel/Grunwald, Ranta, Wenzel und Altmiks.
TuS Bad Driburg II – SV Etteln 5:9
Dem Bezirksligaabsteiger gelang der erwartete Auftaktsieg. Dabei überzeugten die Gebrüder Stolte und Anton Voss mit je zwei Einzelsiegen. Die weiteren Zähler verbuchten Walter/Voss, M. Stolte/ Grolig (spielte für Tölle) und Walter.
VfL Oldentrup II – TTV Hövelhof II 9:2
Ohne Uwe Koors setzte es gleich eine deutliche Niederlage. Zwar konnten die Gäste insgesamt 15 Sätze für sich entscheiden, am Ende blieb es aber bei Ergebniskosmetik durch Wullenkord/Perlberg und Salomon.
Damen-Oberliga
TTV Hövelhof II – TuS Viktoria Dehme 8:1

Da Silja Cybaier diese Saison wahrscheinlich nicht zum Einsatz kommen wird, gab der TTV in Bestbesetzung gegen den Mitaufsteiger, um die ehemalige Hövelhoferin Jana Vostarek nur acht Sätze ab. Thöne, Graute und Meier gewannen je zwei Einzel. Dazu kamen noch Doppelerfolge von Thöne/Meier und Graute/Mürhoff.
Damen-Bezirksliga
SV RW Mastholte – TuS Bad Wünnenberg 8:4

Ärgerliche Niederlage gleich im ersten Spiel, da die Gäste in allen fünf Fünfsatzspielen unterlegen waren und damit insgesamt nur drei Sätze schlechter gewesen sind. So blieb es aber bei Punkten von Claudia Kersting (2) und Andrea Kersting im Einzel und von beiden zusammen auch im Doppel.
Damen-Bezirksklasse
TTV Hövelhof III – TTSV Schloß Holte-Sende III 8:2

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleitung landete der TTV einen klaren Sieg zum Auftakt. Die Punkte holten Fornefeld (2), Bormann (2), Göke (2), Meier und Fornefeld/Meier.
GW Paderborn – TuS Bad Driburg II 1:8
Ganze sieben Sätze konnten die Grün Weißen Damen zum Saisonauftakt gewinnen. Gegen die Bundesligareserve holte Anne Willmund den Ehrenpunkt.

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.